Baden-Württemberg:
Mobile Umweltverfahren


[11.4.2018] Im Rahmen eines dreistufigen Projekts wird die Software Cadenza Mobile bei der baden-württembergischen Umweltverwaltung flächendeckend in die Fachverfahren integriert und funktional erweitert.

Cadenza Mobile bringt Fachanwendungen auf das Smartphone. Mit dem Projekt „Nachhaltige Digitalisierung in der Umweltverwaltung durch mobiles Arbeiten und Bürokratieabbau in der Wirtschaft“ (WIBAS wird mobil) soll die Umweltverwaltung in Baden-Württemberg effektiver und bürgernäher werden (wir berichteten). Dazu wird die Software Cadenza Mobile flächendeckend in die Fachverfahren integriert und funktionell erweitert. Wie Hersteller Disy Informationssysteme berichtet, basiert das übergreifende Umweltinformationssystem (UIS-BRS) auf der Software Cadenza. Daneben unterstützen weitere Fachverfahren, die im Informationssystem Wasser, Immissionsschutz, Boden, Abfall, Arbeitsschutz (WIBAS) und im Naturschutz-Informationssystem (NAIS) gebündelt sind, die Arbeit der unteren und mittleren Verwaltungsbehörden.
Die Umsetzung des Projekts „WIBAS wird mobil“ umfasst nach Angaben von Disy drei Stufen und erstreckt sich über den Zeitraum von 2017 bis 2021. In der ersten Stufe wird die generische Importschnittstelle für Änderungen in den Fachanwendungen für das Beispiel-Anlagenkataster Wasserbau (FA AKWB) geschaffen und in einer Pilotphase getestet. Neben dem Betriebskonzept sind Anwendungsszenarien unter Einbeziehung wichtiger Akteure zu erstellen. Der Roll-out in allen Regierungspräsidien und Kommunen schließt die erste Phase ab. In der zweiten Stufe werden mehr Fachanwendungen für das mobile Arbeiten erweitert und die neu geschaffene Importschnittstelle für zusätzliche Verfahren geöffnet. In der dritten Projektstufe sind die pilothafte Erprobung neuartiger, digitaler Instrumente geplant, wie beispielsweise Augmented Reality und Maßnahmen für den Bürokratieabbau.
Wie Disy abschließend berichtet, stimmen die WIBAS-Partner unter der Federführung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg aktuell Rahmen, Struktur und Zeitabläufe ebenso ab wie die Modellierung der digitalen Prozesse und die Betriebs- und Schulungskonzepte für die Mitarbeiter unter Berücksichtigung von Datenschutz und IT-Sicherheit. (ba)

um.baden-wuerttemberg.de
www.disy.net

Stichwörter: Dokumenten-Management, Disy Informationssysteme, Baden-Württemberg, Cadenza mobile

Bildquelle: Disy Informationssysteme GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Justiz NRW: E-Akte-Pilotbetrieb wird ausgedehnt
[31.10.2018] Über die beim Landgericht Bochum erprobte elektronische Aktenführung hat sich der nordrhein-westfälische Justizminister jetzt bei einem Vor-Ort-Besuch informiert und auf die Ausweitung des Pilotbetriebs hingewiesen. mehr...
Ceyoniq: nscale Web ist gut zugänglich
[12.10.2018] nscale Web, der internetbasierte Client der E-Aktelösung des Unternehmens Ceyoniq, ist auf seine Barrierefreiheit geprüft und als gut zugänglich bewertet worden. mehr...
BSI: RESISCAN und TR-ESOR aktualisiert
[28.8.2018] Neue Versionen seiner Richtlinien für das „Ersetzende Scannen“ (RESISCAN) und die „Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente“ (TR-ESOR) hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veröffentlicht. mehr...
Brandenburg: Scan-System ergänzt E-Akte Bericht
[27.8.2018] Wollen Behörden mit großem Posteingangsvolumen ihre Daten und Prozesse digitalisieren, sind leistungsfähige Scan-Systeme entscheidend. Im Landesumweltministerium Brandenburg wird die bestehende E-Akte-Lösung daher mit einer regelbasierten Software zur automatisierten Datenerfassung kombiniert. mehr...
Schreibtische im Brandenburger Umweltministerium werden von Aktenstapeln befreit.
Infotag: E-Akte Bund
[16.8.2018] Der Sachstand der E-Akte Bund ist Anfang September Thema einer Informationsveranstaltung in Berlin. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
Aktuelle Meldungen