Veranstaltung:
Cybersicherheitsgipfel Hessen 2018


[17.4.2018] Im Mai veranstaltet das Hessische Ministerium des Innern und für Sport den dritten Cybersicherheitsgipfel des Bundeslands. Dem Thema Cyber-Sicherheit soll damit ein besonderer Stellenwert im Bereich der Inneren Sicherheit eingeräumt werden.

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport setzt mit dem zwischenzeitlich dritten Cybersicherheitsgipfel Hessen eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe fort. Wie das Ministerium ankündigt, wird in diesem Rahmen am 9. Mai 2018 in Wiesbaden, gemeinsam mit Partnern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung, dem Thema Cyber-Sicherheit ein besonderer Stellenwert im Bereich der Inneren Sicherheit eingeräumt.
Der Gipfel beschäftige sich unter anderem mit Cybersicherheitsstrategien über Landesgrenzen hinweg. Hinterfragt werde beispielsweise, was die Verantwortlichen in Europa voneinander lernen können und müssen oder wie Strategien gemeinsam weiterentwickelt werden können. Erstmals werden deshalb auch politische Entscheidungsträger aus Österreich und der Schweiz an dem Gipfel teilnehmen und ihre Strategien vorstellen.
Hessens Innenminister Peter Beuth wird die Veranstaltung eröffnen und in die Agenda Cybersicherheit@Hessen einführen. Als weitere Redner nennt das Ministerium Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Professor Reinhard Posch, CIO der Bundesregierung Österreich, Peter Fischer, Delegierter für die Informatiksteuerung der Schweiz sowie Oberst i.G. Armin Fleischmann vom Kommando Cyber- und Informationsraum Bundeswehr.
Parallel zur Veranstaltung findet eine Ausstellung statt. Auf dieser zeigen Unternehmen, Hochschulen und Behörden innovative Exponate aus dem Bereich Cyber-Sicherheit. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt sei, ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich. (ve)

Weitere Informationen zum Thema Cyber-Sicherheit (Deep Link)
Per E-Mail für den Gipfel anmelden

Stichwörter: IT-Sicherheit, Innere Sicherheit, Hessen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Infodas: Modernen IT-Grundschutz integriert
[23.5.2018] Für die IT-Grundschutz-Methodik liegen aktualisierte Bausteine vor. Das Unternehmen Infodas hat diese bereits in seine Sicherheitsdatenbank SAVe integriert. mehr...
BITS: Sicherheitstraining in neuer Version
[18.5.2018] Das Behörden-IT-Sicherheitstraining BITS steht jetzt in neuer Version zur Verfügung. In mittlerweile neun Lektionen sensibilisiert das E-Learning-Werkzeug Behördenmitarbeiter in Sachen IT-Sicherheit. mehr...
d.velop: Unterstützung bei DSGVO
[3.4.2018] Mit der Lösung d.velop GDPR compliance center von d.velop können Unternehmen und Organisationen ihre Verarbeitungstätigkeiten DSGVO-konform abwickeln. Die Software bietet eine zentrale Plattform für die digitale Zusammenarbeit und ist branchenspezifisch anpassbar. mehr...
secunet: Gewinn im Public Sector
[27.3.2018] Das Unternehmen secunet hat seinen Jahresabschluss und den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Die Umsatzerlöse sind demnach vor allem im Bereich Public Sector gestiegen. mehr...
Thüringen: Datenschutz im öffentlichen Bereich
[13.3.2018] Über den Datenschutz im öffentlichen Bereich geht es im zwölften Tätigkeitsbericht des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI). Vom Landtag über Kommunen bis hin zur Justiz werden Themen erörtert. mehr...
Der Arbeitsumfang hat sich laut dem Bericht des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI) stark erhöht.