Materna:
Hagedorn leitet Government


[23.4.2018] Bei Materna fungiert Michael Hagedorn als neuer Leiter des Geschäftsbereichs Government. Unter der neuen Führung will das Unternehmen das Geschäftsfeld weiter ausbauen.

Michael Hagedorn bekleidet seit 1. April 2018 die Position des Geschäftsbereichsleiters (Executive Vice President) in der Business Line Government von Materna. Wie das Unternehmen mitteilt, übernimmt Hagedorn die Aufgabe, nachdem der langjährige Leiter der Sparte, Kurt Wolke, im vergangenen Jahr verstorben ist. Der neue Geschäftsbereichsleiter verfügt über 25 Jahre Erfahrung in Management und Consulting bei IT-Unternehmen, davon 20 Jahre mit Schwerpunkt im Public Sector. So war er unter anderem bei Sopra Steria und der Software AG tätig und seit 2015 Mitglied des Gesamtvorstands der Initiative D21.
Der Geschäftsbereich Government trägt mit rund einem Drittel zum Umsatz der Materna-Gruppe bei, berichtet das Unternehmen. Unter Hagedorn will Materna den Geschäftsbereich vor allem bei Behördenkunden auf Bundes- und Landesebene weiter ausbauen. Außerdem stehe die Stärkung des Consulting-Geschäfts auf Hagendorns Agenda. „Wir werden für die Digitalisierung von Prozessen der Verwaltung noch stärker die Fachverfahrensentwicklung, also das Software-Geschäft, mit Consulting-Kompetenzen, wie zum Beispiel Organisations- und Prozessberatung, verbinden“, beschreibt der Executive Vice President die Ziele. Auch die Bundeswehr will Materna laut eigenen Angaben verstärkt als Kunden betreuen und bei IT-Aufgaben unterstützen. Beim Einsatz neuer Technologien in der Verwaltung setzt das Unternehmen unter anderem auf Blockchain, Chatbots und Business Process Management (BPM). (ve)

http://www.materna.de

Stichwörter: Unternehmen, Materna, Michael Hagedorn



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Materna: Wachstumstreiber Public Sector
[2.8.2019] Materna hat sein Konzernergebnis im ersten Halbjahr 2019 deutlich erhöht. Als wichtigste Wachstumstreiber in der Gruppe werden die Branche Public Sector und die SAP-Beratung ausgemacht. mehr...
OZG: Dataport und init kooperieren
[18.7.2019] Bei der OZG-Umsetzung arbeiten Dataport und init künftig zusammen. init baut ein Beratungsteam für die Digitalisierungsplattform Online-Service-Infrastruktur (OSI) von Dataport auf. Zudem wird das Service-Framework AntOn von init in die OSI integriert. mehr...
SAP: Neuer Leiter Public Services
[16.5.2019] Susanne Diehm wurde zum Chief Operating Officer und Head of Cloud bei SAP befördert. Ihr Nachfolger als Leiter Public Services ist Nikolaus Hagl. mehr...
Susanne Diehm übergibt beim SAP Infotag Public Services in Stuttgart den Staffelstab an den neuen Leiter Public Services, Nikolaus Hagl.
Materna: Wachstumskurs fortgesetzt
[16.5.2019] Materna hat im Geschäftsjahr 2018 einen Gruppenumsatz von 288,6 Millionen Euro erzielt, was einem Plus von 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Wachstumstreiber sind der Public Sector und Lösungen für IT-Organisationen. mehr...
VertiGIS: Unternehmen bündeln Know-how
[6.5.2019] Die Fähigkeiten von vier Unternehmen für Geo-Informationssysteme (GIS) vereint jetzt das neue Unternehmen VertiGIS, ein Zusammenschluss von AED-SICAD, Latitude Geographics, Dynamic Design Group sowie Geocom. mehr...