eNAP:
Prototyp elektronische Nachhaltigkeitsprüfung


[3.5.2018] Mit eNAP steht nun prototypisch ein webbasiertes Programm zur Verfügung, das Anwender systematisch durch die für eine Prüfung wesentlichen Inhalte der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie führt.

Gemäß Paragraf 44 Absatz 1 Satz 4 der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien (GGO) ist bei jedem Gesetzes- oder Verordnungsvorschlag eine Nachhaltigkeitsprüfung durchzuführen. Die Darstellung des Ergebnisses in der Kabinettvorlage ist Voraussetzung für die Kabinettreife eines Vorhabens. Wie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) auf dem Portal verwaltung-innovativ.de berichtet, ist jetzt prototypisch ein webbasiertes Programm entwickelt worden, um die Durchführung zu erleichtern und die Qualität der Prüfung weiter zu verbessern. Die so genannte elektronische Nachhaltigkeitsprüfung (eNAP) sei seit März 2018 online. Das Programm führe Anwender systematisch durch die für die Prüfung wesentlichen Inhalte der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Die Web-Oberfläche soll helfen, die Bearbeitung auf Bereiche zu fokussieren, die für das Regelvorhaben relevant sind und gleichzeitig sicherstellen, dass kein Bereich übersehen wird. Die Nutzer erhalten ein Ergebnis, das für den Begründungstext der Prüfung genutzt werden kann, heißt es in der Meldung weiter. Ziel sei es, eNAP mittelfristig in ein Gesamtmodul zur Gesetzesfolgenabschätzung im Rahmen des Projekts eGesetzgebung zu integrieren. (ve)

www.enap.bund.de
www.verwaltung-innovativ.de

Stichwörter: Panorama, eNAP



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Hamburg: Schiffsregister wird digital
[14.1.2019] Deutschlands größtes Schiffsregister wird digitalisiert und damit nicht zuletzt anwenderfreundlicher. Das Ergebnis soll auch für den Einsatz in anderen Bundesländern geeignet sein. mehr...
In Hamburg wird das größte deutsche Schifffahrtsregister digitalisiert.
PAULA: 15. Geburtstag
[10.1.2019] Das 15-jährige Auftragsjubiläum hat jetzt das Thüringer IT-System der Agrar- und Regionalförderung, PAULA, gefeiert. mehr...
Hessen: Agrarförderung in der Cloud managen
[17.12.2018] Mithilfe einer Cloud-Lösung auf Basis von SAP-Technologie wickelt das Land Hessen künftig den gesamten Prozess der Fördergeldbeantragung für EU-Agrarsubventionen digital ab. Umgesetzt wird die Lösung mithilfe der Unternehmen Ibykus und T-Systems. mehr...
Hessen digitalisiert die Abwicklung der EU-Agrarförderung.
Hessen: Märchenhafter Adventskalender
[30.11.2018] Der virtuelle Adventskalender der Hessischen Landesregierung widmet sich in diesem Jahr den Brüdern Grimm und ihren Märchen. mehr...
Der Adventskalender der Hessischen Landesregierung widmet sich 2018 den Brüdern Grimm und ihren Märchen.
Studie: Von Smart Government profitieren
[30.11.2018] Bürger und Behörden könnten den Aufwand für Verwaltungsdienstleistungen mehr als halbieren, wenn Daten intelligent genutzt werden. Das ist das Ergebnis einer Studie von Bitkom und McKinsey, für die zehn internationale Erfolgsbeispiele für Smart Government analysiert wurden. mehr...
Studie von Bitkom und McKinsey hat Potenziale intelligenter Datennutzung in Behörden ermittelt.
Suchen...
Aktuelle Meldungen