Dataport:
Mit voller Punktzahl rezertifiziert


[14.5.2018] Dataport bietet den Ländern Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg Unterstützung beim Einsatz von SAP-Lösungen für die Haushaltsrechnung. Jetzt wurde der IT-Dienstleister von SAP mit voller Punktzahl rezertifiziert.

Das Software-Unternehmen SAP hat die Zertifizierung von Dataport als Customer Center of Expertise (CCoE) bestätigt. Bei dem Audit erreichte Dataport nach eigenen Angaben die volle Punktzahl. Als CCoE bietet der länderübergreifende IT-Dienstleister Unterstützung bei Installation, Beratung, Pflege, Hosting und Management von SAP-Lösungen an. Länderspezifische Lösungen stellt Dataport etwa für seine Träger Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg bereit. Die Software von SAP ist für die Länder ein wesentliches Instrument zur Steuerung von Haushalten und Geschäftsabläufen und wird von ihnen etwa zur Abwicklung von Haushaltsrechnungen genutzt – sowohl auf doppischem als auch auf kameralistischem Wege. (bs)

www.dataport.de
www.sap.de

Stichwörter: Finanzwesen, Dataport, SAP



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
BMI/BMF: XRechnung im Pilotbetrieb
[17.5.2018] Ab November dieses Jahres sollen Bundesministerien und Verfassungsorgane Belege in elektronischer Form annehmen können. Nun nehmen das Bundesinnen- und das Bundesfinanzministerium unter anderem mit der Bundesdruckerei den Pilotbetrieb zum elektronischen Rechnungsaustausch auf. mehr...
Hessen: Steuerfahndung auf digitalen Wegen
[17.5.2018] Das Land Hessen will im Kampf gegen Steuerkriminalität digital aufrüsten und plant, in den kommenden Jahren mehr als zwei Millionen Euro in IT-Forensik und Hardware zu investieren. mehr...
SAP: PEPPOL berücksichtigt
[16.5.2018] Eine PEPPOL-konforme E-Rechnungserweiterung hat SAP veröffentlicht. Unternehmen können XRechnungen somit direkt aus ihrem SAP-System über das Verwaltungsportal des Bundes an die Empfängersysteme in der Bundesverwaltung senden. mehr...
Bayern: Steuererklärung ohne Belege
[4.5.2018] Bayern baut das Online-Finanzamt ELSTER weiter aus. Bei der Steuererklärung für das Jahr 2017 sind keine Belege mehr beim Finanzamt einzureichen. Dadurch soll die Abgabe der Steuererklärung vereinfacht werden. mehr...
Sachsen-Anhalt: efREporter3 für EU-Fördermittel
[23.4.2018] Um Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Europäischen Sozialfonds gegenüber der EU zu erfassen und abzurechnen, hat Sachsen-Anhalt den efREporter3 entwickelt. Zum Einsatz kommt die IT-Lösung auch in anderen Bundesländern. mehr...