CEBIT 2018:
Kooperative Lösungen von Disy


[22.5.2018] Lösungen im Bereich Datenanalyse, Reporting und Geo-Informationssysteme (GIS) für Bundes- und Landesbehörden sind auf der CEBIT am Messestand von Disy Informationssysteme zu sehen.

Fachbehörden auf Bundes- und Landesebene haben spezielle Anforderungen an Produkte zur Datenanalyse, für das Reporting sowie an Geo-Informationssysteme (GIS).
Auf der CEBIT in Hannover (12. bis 15. Juni 2018) stellt das Unternehmen Disy Informationssysteme die Software Cadenza vor, die in enger Kooperation und Abstimmung mit Bundes- und Landesbehörden entwickelt wird. Während früher jede Fachabteilung in einer Behörde auf eine eigene Lösung setzte, hat sich Cadenza nach Herstellerangaben inzwischen als Standardwerkzeug für Datenanalyse, Berichtswesen und GIS für Fachbehörden etabliert und wird in unterschiedlichsten Ressorts in Deutschland eingesetzt.
Am Messestand J59 in Halle 14 diskutiert Disy mit Besuchern beispielsweise darüber, wie Sicherheitsbehörden gemeinsam die neuen Möglichkeiten zur Datenanalyse von Cadenza nutzen können, um sich ein Lagebild zu verschaffen und mithilfe mobiler Karten Einsätze planen können. Für Fachbehörden der Umweltverwaltung stellt Disy umfangreiche landesweite Datenportale vor und zeigt dabei, wie Daten im Feld erfasst und bearbeitet werden oder wie ein landesweites EU-Berichtswesen umgesetzt werden kann. Darüber hinaus informiert Disy am Beispiel eines der größten Geodatenintegrationsprojekte Deutschlands darüber, wie Verkehrs- und Infrastrukturbehörden große Dateninfrastrukturen und Datenintegrationsprojekte umsetzen können.
Des Weiteren wird der Hersteller auf der Messe nach eigenen Angaben ein neues Plug-in für die Lösung Talent vorstellen, eine hochskalierbare, flexible und leistungsstarke Open-Source-Lösung für Datenintegration und Big Data. Disy ist Talend Gold Partner und Value-added Reseller und hat mit der „GeoSpatial Integration für Talend“ eine eigenes Plug-in entwickelt, mit dem es nun möglich ist, Geodaten in alle Datenintegrationsprozesse nahtlos zu integrieren. (bs)

http://www.cebit.de
http://www.disy.net/cebit
Termin mit Disy auf der CEBIT vereinbaren

Stichwörter: Kongresse, Messen, Disy Informationssysteme, CEBIT 2018



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Zukunftskongress: Gold-Sponsor Materna
[23.5.2019] Dokumenten-Management und E-Akte, Formular-Management, Change-Kommunikation, Personal-Management, Blockchain sowie künstliche Intelligenz und Chatbots sind Themen von Materna beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung. mehr...
Zukunftskongress: IT-PLR rückt OZG ins Zentrum
[16.5.2019] Beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung wird der IT-Planungsrat (IT-PLR) das Onlinezugangsgesetz (OZG) in den Mittelpunkt stellen. Vertreten ist er nicht nur mit einem eigenen Stand, er wird auch unterschiedliche Veranstaltungen mitgestalten. mehr...
Zukunftskongress: Mit T-Systems zur New Work
[14.5.2019] Globalisierung und Digitalisierung stellen auch an die Arbeitskultur in Behörden neue Anforderungen. Wie Behörden über die so genannte New Work zum attraktiven Arbeitgeber werden können, macht das Unternehmen T-Systems beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung zum Thema. mehr...
Zukunftskongress: Picture unterstützt Prozess-Management
[10.5.2019] Wertvolle Tipps zur Implementierung eines erfolgreichen Prozess-Managements bietet das Unternehmen Picture den Besuchern des 7. Zukunftskongresses Staat & Verwaltung an. mehr...
Zukunftskongress: Ceyoniq zeigt nscale eGov
[8.5.2019] Seine E-Akte-Lösung nscale eGov macht das Unternehmen Ceyoniq Technology zum Schwerpunkt seines Messeauftritts beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen