BITS:
Sicherheitstraining in neuer Version


[18.5.2018] Das Behörden-IT-Sicherheitstraining BITS steht jetzt in neuer Version zur Verfügung. In mittlerweile neun Lektionen sensibilisiert das E-Learning-Werkzeug Behördenmitarbeiter in Sachen IT-Sicherheit.

Das kostenlose Open-Source-Werkzeug „BITS – Behörden-IT-Sicherheitstraining“ (wir berichteten) steht jetzt in der neuen Version 5.0 zur Verfügung. Wie die KommunalAgenturNRW mitteilt, erklärt das E-Learning-Werkzeug in mittlerweile neun Lektionen, welche Gefahren das Arbeiten mit vernetzten Computern mit sich bringt. Tipps zum sicheren Umgang etwa mit E-Mails, Passwörtern und USB-Sticks gehören ebenso zum Inhalt wie Erläuterungen zu Social Media und Cloud-Diensten. Ein BITS-Portal für Administratoren stehe für den Austausch zur Weiterentwicklung des Programms zur Verfügung. Als Werkzeug zur Beschäftigtensensibilisierung kann BITS laut der KommunalAgenturNRW online ohne Anmeldung genutzt oder heruntergeladen und an behördliche Besonderheiten angepasst werden. Mit dem integrierten Bootstrap-Framework könne BITS zudem auf allen Endgeräten einschließlich Smartphone und Tablet genutzt werden. Neben mehreren Landesverwaltungen setzen unter anderem die Polizei Berlin und eine Vielzahl von Städten und Gemeinden, etwa die Städte Hamm oder Coesfeld, auf das Behörden-IT-Sicherheitstraining. (ve)

www.kommunalagenturnrw.de
BITS online nutzen oder herunterladen (Deep Link)
BITS-Portal für Administratoren (Deep Link)

Stichwörter: IT-Sicherheit, BITS, E-Learning, Open Source



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Thüringen: Zusammenarbeit mit dem BSI
[15.10.2018] Um die IT-Sicherheit auf einem aktuellen und hohen Niveau zu halten, will Thüringen noch intensiver mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarung soll Anfang November unterzeichnet werden. mehr...
IT-Sicherheit: BSI veröffentlicht Lagebericht
[12.10.2018] Dass die Gefährdungslage in den vergangenen Monaten vielschichtiger geworden ist, stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im neuen Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland fest. Neu ist die Betrachtung des Themas illegales Krypto-Mining. mehr...
BSI-Bericht zur IT-Sicherheit: Gefährdungslage ist komplexer geworden.
Deutsche Telekom / Bundeswehr: Gemeinsame Cyber-Abwehr
[27.9.2018] Die Deutsche Telekom und die Bundeswehr werden bei der Abwehr von Angriffen aus dem Internet künftig enger zusammenarbeiten. mehr...
Telekom und Bundeswehr arbeiten bei der Cyber-Abwehr künftig enger zusammen.
SDM: Bausteine im Test
[19.9.2018] Die ersten Bausteine des Standard-Datenschutzmodells (SDM) stehen ab sofort zur Erprobung bereit. mehr...
Standard-Datenschutzmodell: Erste Bausteine können getestet werden.
Bund: Kabinett beschließt Cyber-Agentur
[30.8.2018] Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, hat die Bundesregierung jetzt die Gründung einer deutschen Agentur für Innovation in der Cyber-Sicherheit beschlossen. Sie soll noch in diesem Jahr realisiert werden. mehr...