Zukunftskongress:
ServiceNow von operational services


[13.6.2018] Wie sich Fachverfahren der öffentlichen Hand mit ServiceNow auf Knopfdruck digitalisieren lassen, zeigt das Unternehmen operational services beim Zukunftskongress Staat & Verwaltung.

Um die Lösung ServiceNow geht es bei operational services auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung (18. bis 20. Juni 2018, Berlin). Zum einen ist das Unternehmen an Stand 242a auf Ebene B zu finden. Zum anderen wird es einen Best-Practice-Dialog mitgestalten (20. Juni), der zeigen soll, wie sich Fachverfahren der öffentlichen Hand auf Knopfdruck digitalisieren lassen: Roland Blüm von operational services und Frank Rickermann von T-Systems stellen ServiceNow als zentrale Plattform für Fachverfahren in und zwischen Behörden, Dienstleistern sowie Bürgern vor. Mit der Lösung gelingen laut operational services medienbruchfreie Zusammenarbeit, Mitarbeiterentlastung und Verfahrensbeschleunigung. Sie ermögliche die individuelle und bedarfsgerechte Abbildung komplexer Verfahren mit geringem Aufwand. Maximale Umsetzungsgeschwindigkeit und minimale Realisierungszeiten inklusive Anbindung von Bürgerportalen und E-Akten, sowohl kommunal als auch auf Landes- und Bundesebene, nennt das Unternehmen als weitere Vorteile der Lösung. operational services bietet ServiceNow eigenen Angaben zufolge gemeinsam mit dem Unternehmen T-Systems aus hochsicheren deutschen Rechenzentren unter Einhaltung der EU-DSGVO an. (ve)

http://www.zukunftskongress.info
http://www.operational-services.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2018, operational services, ServiceNow



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Zukunftskongress: Gold-Sponsor Materna
[23.5.2019] Dokumenten-Management und E-Akte, Formular-Management, Change-Kommunikation, Personal-Management, Blockchain sowie künstliche Intelligenz und Chatbots sind Themen von Materna beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung. mehr...
Zukunftskongress: IT-PLR rückt OZG ins Zentrum
[16.5.2019] Beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung wird der IT-Planungsrat (IT-PLR) das Onlinezugangsgesetz (OZG) in den Mittelpunkt stellen. Vertreten ist er nicht nur mit einem eigenen Stand, er wird auch unterschiedliche Veranstaltungen mitgestalten. mehr...
Zukunftskongress: Mit T-Systems zur New Work
[14.5.2019] Globalisierung und Digitalisierung stellen auch an die Arbeitskultur in Behörden neue Anforderungen. Wie Behörden über die so genannte New Work zum attraktiven Arbeitgeber werden können, macht das Unternehmen T-Systems beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung zum Thema. mehr...
Zukunftskongress: Picture unterstützt Prozess-Management
[10.5.2019] Wertvolle Tipps zur Implementierung eines erfolgreichen Prozess-Managements bietet das Unternehmen Picture den Besuchern des 7. Zukunftskongresses Staat & Verwaltung an. mehr...
Zukunftskongress: Ceyoniq zeigt nscale eGov
[8.5.2019] Seine E-Akte-Lösung nscale eGov macht das Unternehmen Ceyoniq Technology zum Schwerpunkt seines Messeauftritts beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung. mehr...
Suchen...
Branchenindex PlusGfOP Neumann & Partner mbH
14552 Michendorf
GfOP Neumann & Partner mbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
Aktuelle Meldungen