Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Open Government > Offene Geodaten

ThüringenForst:
Offene Geodaten


[19.6.2018] In Thüringen stehen ab sofort 20 Datensätze von ThüringenForst frei nutzbar zur Verfügung. Dies erfolgt im Zuge des Landesprogramms Offene Geodaten.

ThüringenForst stellt 20 Datensätze frei nutzbar im Web zur Verfügung. ThüringenForst stellt jetzt 20 Datensätze frei nutzbar, ohne Registrierung, kostenfrei und ohne Zugangsbeschränkungen im Internet zum Download zur Verfügung. Die umfangreiche Öffnung der Geodatenspeicher der Thüringer Verwaltungen erfolgt im Zuge des Landesprogramms Offene Geodaten, das unter der Federführung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft als Teil der Digitalisierungsbestrebungen der Landesverwaltung erarbeitet wurde. Laut Ministeriumsangaben stehen bereits unter anderem Luftbilder, Topografische Karten, Landschafts- und Höhenmodelle, Bodenrichtwerte und Umweltinformationen als offene Geodaten zur Verfügung. Nun hat ThüringenForst diese um Datensätze zum Beispiel zu Schutz- und Erholungsfunktionen, den Lebensraumtypen, zur Zustandserfassung und den Revier- und Inspektionsflächen der Thüringer Wälder ergänzt. Somit sorge ThüringenForst für eine aktive Teilhabe der Bürger an forstwirtschaftlichen Entwicklungsprozessen sowie für Transparenz in der Verwaltung. Die Daten seien im GeoMIS.Th mittels Schlagwortsuche abrufbar. (ba)

www.geoportal-th.de/de-de/GeoMIS-Th
www.thueringenforst.de

Stichwörter: Open Government, Thüringen, Open Data, Geo-Informationen, Geodaten-Management

Bildquelle: mrvisual – Fotolia.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Open Data: Daten als Rohstoff Bericht
[3.12.2018] Auf dem diesjährigen Berlin Open Data Day (BODDy) im Oktober wurde unter anderem die Monetarisierung von Open Data diskutiert. Darüber hinaus ging es um offene Daten in der Bundesverwaltung sowie im Land Berlin. mehr...
Berliner Badestellen samt Wasserqualität tagesaktuell im Web.
Open Data: Deutschland weiter im Mittelfeld
[26.11.2018] Deutschland hat im Bereich Open Data im Vergleich zum Vorjahr kaum Fortschritte gemacht. Das zeigt eine aktuelle Studie, welche den Open-Data-Einsatz anhand der Kategorien Policy, Portalinfrastruktur, Auswirkungen und Datenqualität in 32 Ländern untersucht hat. mehr...
Deutschlands Open-Data-Reifegrad gemäß aktuellem „Open Data Maturity in Europe Report“.
Baden-Württemberg: Ideen zu Open Government
[23.11.2018] Ideen für Open Government haben Vertreter aus Bürgerschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung in Baden-Württemberg auf einem MeetUp entwickelt. Die Vorschläge sollen an die Landesregierung übergeben werden und in den Nationalen Aktionsplan Open Data einfließen. mehr...
BVA: Zentrale Stelle für Open Data
[15.11.2018] Die Funktion der Zentralen Stelle gemäß Open-Data-Gesetz hat das Bundesverwaltungsamt (BVA) übernommen. Ziel der Stelle ist es, durch Beratung, Information und Koordination die Veröffentlichung von Verwaltungsdaten der Bundesbehörden zu forcieren. mehr...
Telekom: Virtueller Marktplatz für Daten
[4.10.2018] Einen virtuellen Marktplatz zum Datenaustausch bietet jetzt die Deutsche Telekom an. Erprobt wird der Data Intelligence Hub unter anderem von der Stadt Bonn. mehr...
Data Intelligence Hub (DIH) der Deutschen Telekom: Verlässlicher Marktplatz für den Datenhandel.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Open Government:
Aktuelle Meldungen