Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Gut aufgestellt

Dataport:
Gut aufgestellt


[26.6.2018] Dataport hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Für die weitere Digitalisierung der Behörden sieht sich der IT-Dienstleister gut aufgestellt.

Dataport blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Mit einem positiven Ergebnis hat Dataport das Geschäftsjahr 2017 abgeschlossen. Wie der IT-Dienstleister berichtet, konnte der Umsatz im vergangenen Jahr um 7,2 Prozent auf 544 Millionen Euro gesteigert und ein Überschuss von rund 0,2 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Stabil blieb auch die Eigenkapitalquote von 10,4 Prozent. Für 2018 ist laut Dataport ein Anstieg der Eigenkapitalquote auf 12,3 Prozent geplant.
„Das Wachstum von Dataport zeigt, dass die Konsolidierung der Rechenzentren die Leistungsfähigkeit der Anstalt weiter verbessert hat und nun Früchte trägt“, sagt Michael Richter, Vorsitzender des Verwaltungsrates und Staatsekretär im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt. „Mit seinem sicherheitszertifizierten Rechenzentrum erfüllt Dataport die sicherheitstechnischen Anforderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung. Mit Dataport sind wir Träger für die Digitalisierung gut aufgestellt.“
„Wir sind gut aufgestellt, Geschäftsabläufe zu digitalisieren und automatisieren. Wir haben die neuen Herausforderungen erkannt, agile Arbeitsmethoden eingeführt und unsere Entwicklungs- und Beratungskompetenz ausgebaut. Mit unseren Trägern gestalten wir so auch weiterhin erfolgreich die digitale Transformation“, ergänzt Dataport-Vorstandsvorsitzender Johann Bizer. (bs)

www.dataport.de

Stichwörter: Unternehmen, Dataport

Bildquelle: Dataport

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
ITDZ: Berliner IT-Dienstleister wird 50
[12.2.2019] Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) feiert 50-jähriges Jubiläum. Zu den Großprojekten für die kommenden Jahre, die gemeinsam mit dem Land realisiert werden, zählen die Standardisierung der IT-Arbeitsplätze sowie die digitale Aktenbearbeitung. mehr...
ITDZ Berlin feiert 50. Geburtstag.
Infora: Alles neu im neuen Jahr
[7.2.2019] Mit neuer Führung und neuer Positionierung ist Infora ins Jahr 2019 gestartet. Zudem verfügt das Kölner Beratungsunternehmen jetzt über ein neues Logo und ein neues Corporate Design. mehr...
Michael Hagedorn, Geschäftsführer der Infora GmbH
Dataport: SAP zertifiziert Service Center
[30.1.2019] Das SAP Customer Center of Expertise (CCoE) von Dataport informiert und unterstützt bei Fragen rund um SAP-Produkte. SAP hat dem CCoE ein hohes Qualitätsniveau bescheinigt. mehr...
Materna: Neuer Vertriebsleiter für Public Sector
[23.1.2019] Johannes Rosenboom, beim IT-Beratungsunternehmen Materna im Geschäftsbereich Public Sector bislang zuständig für die Bereiche Business Development und Marketing, übernimmt nun zusätzlich die Vertriebsverantwortung für diesen Bereich. mehr...
Johannes Rosenboom, Vice President Sales, Business Development und Marketing bei Materna
MACH / Universität zu Lübeck: Kooperationsvertrag unterzeichnet
[3.12.2018] Gemeinsam errichten das Unternehmen MACH und die Universität zu Lübeck ein Forschungs- und Entwicklungslabor für den Bereich E-Government. Nun haben die Hochschule und MACH einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. mehr...
Universität zu Lübeck und MACH bekräftigen ihre Kooperation per Vertrag.
Suchen...
Aktuelle Meldungen