Bayern:
Plattform für elektronischen Rechtsverkehr


[27.6.2018] Eine Automatisierungsplattform für den elektronischen Rechtsverkehr hat das Bayerische Landesamt für Steuern in Betrieb genommen. Zum Einsatz kommt der proGOV-Cluster des Unternehmens procilon.

Das Bayerische Landesamt für Steuern setzt für den elektronischen Rechtsverkehr auf den proGOV-Cluster des Unternehmens procilon als zentrale Kommunikationsplattform. Dieser wurde laut Hersteller jetzt in den Produktivbetrieb übernommen. Damit werde im Freistaat Bayern für 76 Finanzämter die einfache Nutzung der sicheren elektronischen Kommunikation eröffnet. Neben den beiden bayerischen Finanzgerichten könnten weitere Kommunikationspartner wie Vollstreckungs- und Handelsgerichte erreicht werden. procilon konnte sich eigenen Angaben zufolge im Evaluierungsprozess der Landesbehörde mit Sitz in München und Dienststellen in Nürnberg und Zwiesel unter anderem aufgrund der Erfahrungen mit dem Betrieb des proGOV-Clusters als mandantenfähige Lösung in Rechenzentren qualifizieren.
Mit der Einführung von proGOV als virtueller Poststelle (VPS) könnten perspektivisch die Voraussetzungen für eine vollständig elektronische Aktenführung geschaffen werden. Neben dem zertifizierten Drittprodukt für den elektronischen Rechtsverkehr erlaube es die modulare proGOV-Architektur, auch mit künftigen Anforderungen umzugehen. So sollte es möglich sein, die VPS um weitere sichere Kommunikationskanäle wie De-Mail oder für den Datenaustausch innerhalb von Gewerbeverfahren zu erweitern. (ba)

http://www.lfst.bayern.de
http://www.procilon.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, procilon, Bayerisches Landesamt für Steuern, proGOV



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Schleswig-Holstein: Neue Ära der Archivierung
[11.6.2019] Eine neue Ära des Archivwesens hat das Land Schleswig-Holstein jetzt eingeläutet. Das Digitale Archiv Schleswig-Holstein (DASH) ist wichtiges Element der Verwaltungsmodernisierung des Landes und soll eine effektive Schriftgutverwaltung in den Behörden und Ämtern unterstützen. mehr...
Materna/secunet: Sichere E-Akte-Lösung
[28.5.2019] Materna und secunet wollen Verwaltungsakten und Verschlusssachen in einer sicheren E-Akte-Lösung vereinen. Dazu haben die beiden Unternehmen jetzt eine Kooperation vereinbart. mehr...
Nordrhein-Westfalen: E-Akte-Pilot gestartet
[21.5.2019] In Zusammenarbeit mit IT.NRW stattet Materna in den kommenden zwei Jahren gemeinsam mit Partnern insgesamt 60.000 Arbeitsplätze in 225 Behörden in Nordrhein-Westfalen mit der elektronischen Akte aus. Der Pilot ist seit Februar erfolgreich in Betrieb. mehr...
NRW: E-Akte hält bis 2022 in allen Landesbehörden Einzug.
Zukunftskongress: Vielseitige Fabasoft eGov-Suite
[13.5.2019] Mit der Fabasoft eGov-Suite steht der öffentlichen Verwaltung eine vielseitige Lösung im Umfeld der E-Akte zur Verfügung. Mehr erfahren Interessierte beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung. mehr...
Ceyoniq: Archivlösung wird 30
[18.4.2019] Die digitale Archivlösung nscale von Anbieter Ceyoniq feiert in diesem Jahr ihren dreißigsten Geburtstag. mehr...
Das Unternehmen Ceyoniq feiert in diesem Jahr den 30sten Geburtstag seiner Archivlösung nscale.