Führungskräfteforum:
Verwaltungsarbeit der Zukunft


[2.7.2018] Verwaltungsarbeit der Zukunft gestalten – unter diesem Motto steht das diesjährige Führungskräfteforum „Innovatives Management“ der Firma MACH (14. November 2018, Lübeck).

Alles digital? Wie wir in Zukunft arbeiten, führen und verwalten wollen – diese Frage steht im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion des Führungskräfteforums 2018 von MACH. Zum 18. Mal lädt das Unternehmen MACH am 14. November 2018 zu seinem Führungskräfteforum „Innovatives Management“ nach Lübeck ein. Die Veranstaltung, zu der mehr als 300 Entscheider aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft erwartet werden, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Innovativ denken, modern managen: Verwaltungsarbeit der Zukunft gestalten“. Dabei sollen nach Angaben von MACH unter anderem folgende Fragen geklärt werden: Wie kann der Fachkräftemangel strategisch angegangen werden? Wie kann sich die öffentliche Verwaltung als attraktiver Arbeitgeber positionieren? Welche Rolle spielt die Digitalisierung bei dieser Aufgabe? Welche Innovationen – technisch und methodisch – bringen die Verwaltung nach vorn?
„Die öffentliche Verwaltung sucht vermehrt nach Antworten für die Gestaltung der Verwaltungsarbeit der Zukunft. Schließlich ist der demografische Wandel bereits heute in den Verwaltungen spürbar. Es gilt, neue Denk- und Arbeitsweisen zu ergründen, die Verwaltungen nicht nur entlasten, sondern auch attraktiv für Fachkräfte machen“, so Rolf Sahre, Gastgeber und Vorstandsvorsitzender der MACH AG. „Die Veranstaltung Innovatives Management bietet mit spannenden Keynotes, kontroversen Podiumsdiskussionen und interaktiven Werkstätten wertvolle Impulse zu diesem brennenden Thema.“
Eröffnet wird die diesjährige Veranstaltung laut MACH von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther; er werde über die Chancen der Digitalisierung sprechen. Interessante Einblicke und neue Impulse verspreche zudem ein Case zum Thema Arbeiten 4.0. Mit der Frage, wie wir in Zukunft arbeiten, führen und verwalten wollen, beschäftigt sich eine Podiumsdiskussion. Dabei geht es unter anderem darum, welchen Mehrwert künstliche Intelligenz, Augmented Reality und Blockchain für die Verwaltungsarbeit von morgen liefern können. (bs)

http://www.mach.de/innovatives-management

Stichwörter: Kongresse, Messen, MACH AG, Führungskräfteforum, Personalwesen

Bildquelle: MACH AG

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
ÖV-Symposium NRW: Anmeldungen laufen auf Hochtouren
[10.8.2022] Die Anmeldungen für das am 24. August 2022 im Congress Center Düsseldorf stattfindende ÖV-Symposium laufen auf Hochtouren. Ausgerichtet wird das Behördentreffen von Materna und Infora. mehr...
Smart Country Convention (SCCON): Digitalpolitische Ziele setzen
[8.8.2022] Mitte Oktober dreht sich bei der Smart Country Convention alles um die Digitalisierung des Public Sector. Auf vier Bühnen widmen sich Expertinnen und Experten den aktuellen Fragestellungen rund um E-Government und Smart City. mehr...
Zukunftskongress: BVA zeigt Projekte und diskutiert mit
[17.6.2022] Auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2022 präsentiert das Bundesverwaltungsamt (BVA) mehrere Projekte zur Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. Zudem ist es bei einer Reihe von Veranstaltungen vertreten. mehr...
Smart Country Convention 2022: Partnerland ist wieder Österreich
[15.6.2022] Die Smart Country Convention soll in diesem Jahr Ende Oktober als Präsenzmesse in Berlin stattfinden. Die Schirmherrschaft übernimmt das Bundesministerium des Innern und für Heimat. Partnerland ist erneut Österreich. mehr...
Die Smart Country Convention 2022 soll wieder als Live Event stattfinden.
Zukunftskongress: Sichere Kommunikation mit Materna
[15.6.2022] Auf dem diesjährigen Zukunftskongress teilt sich Materna einen Stand mit den Tochterunternehmen Virtual Solution und Infora. Außerdem hält Alexander Fronk von Materna am ersten Messetag einen Vortrag zum OZG der Zukunft. mehr...
Suchen...
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen