BSI:
Erste Bundesbehörde kann Papier abschaffen


[3.7.2018] Als erste Behörde auf Bundesebene kann das Bundeseisenbahnvermögen (BEV) die Papierakten abschaffen: Es wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach TR-RESISCAN zertifiziert.

Als erste Behörde auf Bundesebene schafft das Bundeseisenbahnvermögen (BEV) die Papierakten ab. Das Bundeseisenbahnvermögen (BEV) hat als erste Behörde auf Bundesebene die Zertifizierung nach TR-RESISCAN vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. Wie das BSI berichtet, können dort die gescannten Eingänge nun rechtssicher elektronisch verwaltet werden und die Lagerung der Papieroriginale entfallen. „Das ersetzende Scannen ist ein Meilenstein auf dem Weg der Digitalisierung der Verwaltung und bei der Umsetzung der sicheren E-Akte“, sagt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Wir freuen uns, dass das BEV diesen Weg konsequent eingeschlagen hat und hier nun eine Vorbildfunktion für die gesamte deutsche Behördenlandschaft einnimmt. Die Digitalisierung wird auch unseren Arbeitsalltag verändern und bringt viele Potenziale mit sich. Umso wichtiger ist es, dass wir sie von vornherein sicher gestalten – nur so kann die Digitalisierung erfolgreich sein. Die TR-RESISCAN des BSI ist ein wichtiger Baustein für diese Entwicklung.“ (ve)

http://www.bev.bund.de
http://www.bsi.bund.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, E-Akte, Bundeseisenbahnvermögen (BEV), Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Bildquelle: pinkomelet - Fotolia.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Schleswig-Holstein: Neue Ära der Archivierung
[11.6.2019] Eine neue Ära des Archivwesens hat das Land Schleswig-Holstein jetzt eingeläutet. Das Digitale Archiv Schleswig-Holstein (DASH) ist wichtiges Element der Verwaltungsmodernisierung des Landes und soll eine effektive Schriftgutverwaltung in den Behörden und Ämtern unterstützen. mehr...
Materna/secunet: Sichere E-Akte-Lösung
[28.5.2019] Materna und secunet wollen Verwaltungsakten und Verschlusssachen in einer sicheren E-Akte-Lösung vereinen. Dazu haben die beiden Unternehmen jetzt eine Kooperation vereinbart. mehr...
Nordrhein-Westfalen: E-Akte-Pilot gestartet
[21.5.2019] In Zusammenarbeit mit IT.NRW stattet Materna in den kommenden zwei Jahren gemeinsam mit Partnern insgesamt 60.000 Arbeitsplätze in 225 Behörden in Nordrhein-Westfalen mit der elektronischen Akte aus. Der Pilot ist seit Februar erfolgreich in Betrieb. mehr...
NRW: E-Akte hält bis 2022 in allen Landesbehörden Einzug.
Zukunftskongress: Vielseitige Fabasoft eGov-Suite
[13.5.2019] Mit der Fabasoft eGov-Suite steht der öffentlichen Verwaltung eine vielseitige Lösung im Umfeld der E-Akte zur Verfügung. Mehr erfahren Interessierte beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung. mehr...
Ceyoniq: Archivlösung wird 30
[18.4.2019] Die digitale Archivlösung nscale von Anbieter Ceyoniq feiert in diesem Jahr ihren dreißigsten Geburtstag. mehr...
Das Unternehmen Ceyoniq feiert in diesem Jahr den 30sten Geburtstag seiner Archivlösung nscale.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
Fabasoft Deutschland GmbH
60549 Frankfurt am Main
Fabasoft Deutschland GmbH
Aktuelle Meldungen