Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Messen | Kongresse > Call for Papers

Deutscher IT-Sicherheitskongress:
Call for Papers


[9.7.2018] Für den Deutschen IT-Sicherheitskongress 2019 sucht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kreative, praxisnahe und verständliche Beiträge. Die Themen reichen von der 5G-Technologie über die Blockchain oder die Digitalisierung der Verwaltung bis hin zum Schutz kritischer Infrastrukturen.

IT-Sicherheit als Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung: Unter diesem Motto findet der 16. Deutsche IT-Sicherheitskongress (21. bis 23. Mai 2019, Bonn) statt. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sucht nun kreative, praxisnahe und verständliche Beiträge für den Kongress im kommenden Jahr. Denkbare Themenbereiche seien etwa die 5G-Technologie und mobile Kommunikation, Distributed-Ledger-Technologien wie die Blockchain, Trends, Prävention, Detektion und Reaktion bei Cyber-Angriffen, die Digitalisierung der Verwaltung, der Schutz kritischer Infrastrukturen, das Internet of Things, sichere Identitäten, das Management von Informationssicherheit, künstliche Intelligenz, die Sicherheit im Zahlungsverkehr der Zukunft, die Virtualisierung und Cloud Computing oder die Zertifizierung und Zulassung in der Digitalisierung. Die Vortragsanmeldung mit Gliederung und Kurzfassung ist bis zum 31. August 2018 möglich.
Wie das BSI berichtet, zählte der Kongress im Jahr 2017 über 600 Fachbesucher. Drei Tage lang diskutieren die Teilnehmer über den Stand der nationalen Entwicklung zur IT-Sicherheit. Das Thema soll dabei aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet sowie Lösungsansätze vorgestellt und weiterentwickelt werden. Eine begleitende Ausstellung ergänze das Vortragsprogramm. (ve)

Weitere Informationen zum Call for Papers (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, IT-Sicherheit, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Science Dialog: Call for Papers
[7.3.2019] Zukunftsweisende Ideen für die Modernisierung der Verwaltung suchen init, NEGZ und der Zukunftskongress Staat & Verwaltung im Rahmen des Science Dialogs. Die Schirmherrschaft hat Staatsministerin Dorothee Bär übernommen. mehr...
Zukunftskongress: Barcamp im März
[11.2.2019] Im Vorfeld des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung wird erneut ein Barcamp U30 stattfinden: Die im vergangenen Barcamp identifizierten Handlungsfelder für die Verwaltung der Zukunft sollen bis zur Umsetzungsreife konkretisiert werden. mehr...
IT-Sicherheitskongress: Programmbeirat wählt Beiträge
[13.12.2018] Der Programmbeirat mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Medien hat 49 Beiträge für den 16. Deutschen IT-Sicherheitskongress im Mai 2019 ausgewählt. mehr...
Der Programmbeirat um BSI-Präsident Arne Schönbohm (Mitte) hat Beiträge für den 16. Deutschen IT-Sicherheitskongress ausgewählt.
AusweisApp2: 7. Anwenderforum im Januar
[12.12.2018] Im Vorlauf des Branchenkongresses Omnisecure 2019 findet am 21. Januar das siebte Anwenderforum zur AusweisApp2 statt. mehr...
Deutsche Messe: Aus für die CEBIT
[28.11.2018] Das Aus für die CEBIT hat jetzt die Deutsche Messe bekannt gegeben. Gründe sind rückläufige Flächenbuchungen und das zunehmend geringere Interesse der Fachbesucher. mehr...
CEBIT wird in Zukunft nicht mehr stattfinden.