BMVg / Bundeswehr:
Relaunch der digitalen Ökosysteme


[12.7.2018] Einen Großauftrag hat Aperto an Land gezogen: Die Digitalagentur sicherte sich den Rahmenvertrag für den Relaunch der digitalen Ökosysteme des Bundesverteidigungsministeriums sowie der Bundeswehr.

Das Aperto Public Sector Leadership Team verantwortet den Etat des Großauftrags. In einem mehrstufigen öffentlichen Vergabeverfahren wurde der Zuschlag für den Relaunch der Internet-Präsenzen des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) jetzt an die Digitalagentur Aperto vergeben. Wie Aperto berichtet, sind mit dem Auftrag Kreativ-, Implementierungs- und Redaktionsleistungen für alle digitalen Auftritte des Ministeriums sowie der Bundeswehr verbunden. An IBM ging im Vergabeverfahren der Zuschlag für Software-Pflege und Support. Die Laufzeit des Rahmenvertrags beträgt laut Aperto vier Jahre. Die technische Umsetzung erfolge auf Basis des Content-Management-Systems CoreMedia.
Auftraggeber und ausschreibende Stelle ist das Unternehmen BWI als zentraler IT-Dienstleister des Bundes. Als 100-prozentige Bundesgesellschaft betreibt und modernisiert die BWI die nichtmilitärische Informations- und Kommunikationstechnik der Bundeswehr und ist IT-Dienstleistungszentrum des Bundes für weitere Ressorts.
Mit dem Relaunch des Web-Auftritts des BMVg im vergangenen Jahr hat Aperto nach eigenen Angaben das Thema Online-Kommunikation bei dem Ministerium bereits erfolgreich besetzt. Nun sei es gelungen, ein ganzheitliches Digital-Reinvention-Projekt daraus zu entwickeln und damit das erfolgreiche Wachstum des Public-Sector-Bereichs bei Aperto weiter voranzutreiben. (bs)

www.bmvg.de
www.bundeswehr.de
www.aperto.com
www.bwi.de

Stichwörter: Portale, CMS, Aperto, Bund, BMVg, Bundeswehr

Bildquelle: Aperto

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Nordrhein-Westfalen: Gewerbe-Serviceportal gestartet
[11.7.2018] Elektronische Gewerbeanmeldung aus einer Hand bietet das Gewerbe-Service-Portal.NRW, das jetzt in den Produktivbetrieb überführt wurde. Gehostet wird die Plattform vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Bremen: Web-Portal vermittelt Hebammen
[25.6.2018] Um die Hebammensuche zu erleichtern, wird in Bremen mehrgleisig gefahren. Unter anderem soll eine digitale Plattform die Vermittlung verbessern. mehr...
SIMSme Business: Behördensicher chatten Bericht
[18.6.2018] Messenger erleichtern die Kommunikation und den Arbeitsalltag in der öffentlichen Verwaltung, gleichzeitig muss allerdings der Schutz sensibler und vertraulicher Daten gewährleistet sein. Die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp helfen da nicht weiter. Einfach und sicher ist hingegen die Messenger-Lösung der Deutschen Post. mehr...
Behörden müssen auf die Vorteile der Echtzeitkommunikation via Messenger nicht verzichten.
Nordrhein-Westfalen: Elektronische Gewerbeanmeldung
[1.6.2018] In Nordrhein-Westfalen können Gründer und Unternehmer ihre Gewerbeanzeige künftig online übermitteln. Möglich macht das ein neues Portal, betrieben vom Land und bestückt von den kommunalen Spitzenverbänden, Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern. mehr...
In Nordrhein-Westfalen können Gewerbe künftig auch elektronisch angemeldet werden.
Statistikportal: Modernisierter Datenzugang
[31.5.2018] Ihr gemeinsames Portal haben die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder grundlegend überarbeitet. Das modernisierte Statistikportal bietet nun responsiv und barrierearm Zugang zu den Datenangeboten und Veröffentlichungen der Ämter. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen