Studie:
Was denken Bürger über E-Government?


[16.7.2018] Welche Assoziationen die Bürger mit dem Begriff E-Government verbinden, haben die Initiative D21 und das Marktforschungsunternehmen Neuro Flash im Rahmen einer Big-Data-Studie untersucht.

Die Initiative D21 und das Marktforschungsunternehmen Neuro Flash haben erstmals eine Big-Data-Studie rund um den Begriff E-Government durchgeführt. Wie die Initiative D21 berichtet, werden darin die unterbewussten Assoziationen der Bürger mit dem Begriff untersucht und aufgezeigt, welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen. Zentrales Ergebnis: Der Begriff E-Government ist bei den Bürgern noch nicht angekommen, sondern verharrt vielmehr als Begriff in der Fachwelt. Muss ein Verwaltungsdienst in Anspruch genommen werden, denken laut der Studie die wenigsten daran, diesen digital abzuwickeln. Die Bürger nähmen zwar unterbewusst wahr, dass E-Government das Potenzial biete, Verwaltungsdienste zu vereinfachen und zu beschleunigen, allerdings übertrage sich dieses positive Bild nicht auf die klassische Verwaltung. Mit einer digitalen Verwaltung assoziieren die Bürger der Studie zufolge vor allem Mobilität und Flexibilität, eine schnelle Bearbeitung und kurze Wartezeiten.
Big-Data-Analysen können nach Angaben der Initiative D21 unterbewusste Erwartungen und Assoziationen der Bürger messen und dadurch helfen, E-Government-Angebote zu verbessern, indem etwa Nutzungsbarrieren oder Potenziale zur Steigerung der Zufriedenheit erkannt werden. (bs)

Die Big-Data-Analyse zum Download (Deep Link)
www.initiatived21.de

Stichwörter: Panorama, Studie, Initiative D21



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Hessen: Intelligente Verkehrssteuerung für A 3
[17.8.2018] Um Staus vorzubeugen und den Verkehrsfluss zu harmonisieren, setzt die Verkehrszentrale Hessen auf eine neue intelligente Streckenbeeinflussungsanlage. mehr...
Dataport: IT-Support für Polizei Itzehoe
[15.8.2018] Für die Polizei Itzehoe hat IT-Dienstleister Dataport für die Dauer des Heavy-Metal-Festivals in Wacken eine vollständig autarke Polizeistation mit sicherem Polizeinetz eingerichtet. mehr...
Studie: Kooperative IT-Vorhaben meistern
[13.8.2018] Wie Behörden föderale und ressortübergreifende IT-Vorhaben erfolgreich umsetzen können, hat Cassini Consulting untersucht. Fünf Tipps hat das Unternehmen für die Bundes- und Landesverwaltungen aus dieser Studie herausgearbeitet. mehr...
Eine Studie zeigt auf, wie Behörden föderale und ressortübergreifende IT-Vorhaben erfolgreich umsetzen können.
Nordrhein-Westfalen: Radroutenplaner mit neuen Funktionen
[20.7.2018] Zu Beginn der Sommerferien gibt es neue Funktionen für den Radroutenplaner NRW: So wurde die App mit Navi und Sprachansage ausgestattet. mehr...
App des Radroutenplaners NRW wurde um Navigation ergänzt.
PASS Consulting: Digi-Check für Behörden
[13.7.2018] Einen Digi-Check für Behörden und einen Health Check, mit dem die Zukunftsfähigkeit von IT-Verfahren überprüft werden kann, hat das Unternehmen PASS Consulting entwickelt. mehr...
Suchen...
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen