Dataport:
Torsten Koß vervollständigt Vorstand


[24.7.2018] Neben Johann Bizer und Andreas Reichel gehört künftig auch Torsten Koß zum Vorstandsteam von Dataport. Ab September übernimmt er den neuen Unternehmensbereich Digitale Transformation.

Zum 1. September 2018 übernimmt Torsten Koß bei Dataport den neuen Unternehmensbereich Digitale Transformation. Neben Johann Bizer und Andreas Reichel ist damit auch der Vorstand des Unternehmens wieder vollständig, teilt Dataport mit. Koß greife auf viele Jahre Erfahrung im öffentlichen Sektor zurück. Unter anderem war er in den Jahren 2003 bis 2007 beim Unternehmen SAP Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Public Services. 2007 wechselte Koß (wir berichteten) als Partner zu Roland Berger Strategy Consultants. Dort habe er vor allem den öffentlichen Sektor beraten, darunter Bundes- und Landesbehörden, Kommunen und Hochschulen. Bei Dataport werde Torsten Koß den neu entstandenen Unternehmensbereich Digitale Transformation aufbauen. In den vergangenen Jahren habe sich Koß im Umfeld des Unternehmens bereits als Projektleiter einen Namen gemacht. Wie Dataport berichtet, hat er das elektronische Personenstandsregister in den Ländern Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg eingeführt. 2016 habe er die Projektleitung für die Einführung des Personal-Management-Systems Kopers in den Behörden und Betrieben der Freien und Hansestadt Hamburg übernommen. (ve)

http://www.dataport.de

Stichwörter: Unternehmen, Dataport, Torsten Koß



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Materna: Wachstumstreiber Public Sector
[2.8.2019] Materna hat sein Konzernergebnis im ersten Halbjahr 2019 deutlich erhöht. Als wichtigste Wachstumstreiber in der Gruppe werden die Branche Public Sector und die SAP-Beratung ausgemacht. mehr...
OZG: Dataport und init kooperieren
[18.7.2019] Bei der OZG-Umsetzung arbeiten Dataport und init künftig zusammen. init baut ein Beratungsteam für die Digitalisierungsplattform Online-Service-Infrastruktur (OSI) von Dataport auf. Zudem wird das Service-Framework AntOn von init in die OSI integriert. mehr...
SAP: Neuer Leiter Public Services
[16.5.2019] Susanne Diehm wurde zum Chief Operating Officer und Head of Cloud bei SAP befördert. Ihr Nachfolger als Leiter Public Services ist Nikolaus Hagl. mehr...
Susanne Diehm übergibt beim SAP Infotag Public Services in Stuttgart den Staffelstab an den neuen Leiter Public Services, Nikolaus Hagl.
Materna: Wachstumskurs fortgesetzt
[16.5.2019] Materna hat im Geschäftsjahr 2018 einen Gruppenumsatz von 288,6 Millionen Euro erzielt, was einem Plus von 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Wachstumstreiber sind der Public Sector und Lösungen für IT-Organisationen. mehr...
VertiGIS: Unternehmen bündeln Know-how
[6.5.2019] Die Fähigkeiten von vier Unternehmen für Geo-Informationssysteme (GIS) vereint jetzt das neue Unternehmen VertiGIS, ein Zusammenschluss von AED-SICAD, Latitude Geographics, Dynamic Design Group sowie Geocom. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen