Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Neuer Maßnahmenkatalog

Sachsen Digital:
Neuer Maßnahmenkatalog


[6.8.2018] Bereits zum dritten Mal wurde der Maßnahmenteil der sächsischen Digitalisierungsstrategie aktualisiert und umfasst ein immer breiteres Spektrum an Vorhaben.

Einen neuen Maßnahmenkatalog zur Digitalisierungsstrategie in Sachsen (wir berichteten) hat jetzt Staatssekretär Stefan Brangs, Beauftragter für Digitales der Staatsregierung, vorgestellt. Wie das sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Arbeit mitteilt, zählen unter anderem die Unterstützung einer Landesinitiative Digitalisierung in der Energiewirtschaft, die Einführung eines Förderportals für die elektronische Antragstellung bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) oder die Förderung von Vorhaben zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen in landwirtschaftlichen Unternehmen zu den neuen Maßnahmen von Sachsen Digital. Zum dritten Mal sei der Maßnahmenteil aktualisiert worden und umfasse ein immer breiteres Spektrum an Vorhaben. „Mit Sachsen Digital verfolgen wir das Ziel, Sachsens Entwicklung zu einer in Deutschland, Europa und der Welt führenden Wirtschafts- und Wissenschaftsregion weiter fortzusetzen“, erklärt Staatssekretär Brangs. „Sachsen soll sich zum Sinnbild eines modernen, innovativen und vernetzten Landes entwickeln.“ (ve)

www.sachsen.de

Stichwörter: Politik, Sachsen, Sachsen Digital



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Sachsen: Masterplan für Digitalisierung
[21.3.2019] In Sachsen hat die Staatsregierung den Masterplan Digitale Verwaltung verabschiedet. Zentrale Ziele: Online-Angebote für Bürger und Unternehmen ausbauen sowie eine möglichst durchgängig elektronische Bearbeitung von Verwaltungsverfahren erreichen. mehr...
Sachsen verabschiedet Masterplan Digitale Verwaltung.
Digital-Gipfel 2019: Gastgeber Dortmund
[19.3.2019] Der Digital-Gipfel der Bundesregierung findet 2019 in Dortmund statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto Digitale Plattformen. mehr...
Bayern / NRW: Agenda für Zusammenarbeit
[14.3.2019] Auf einer gemeinsamen Kabinettssitzung in München haben Bayern und Nordrhein-Westfalen eine Agenda für eine vertiefte Zusammenarbeit in mehreren Bereichen beschlossen. Der Digitaldialog ist einer der Schwerpunkte. mehr...
Auf einer gemeinsamen Kabinettssitzung in München beschließen Bayern und Nordrhein-Westfalen eine Agenda für vertiefte Zusammenarbeit.
IT-Planungsrat: Neue Digitalisierungsvorhaben
[13.3.2019] Auf seiner jüngsten Sitzung hat der IT-Planungsrat unter anderem das Koordinierungsprojekt Registermodernisierung neu eingerichtet. Beschlossen wurde zudem die Realisierung eines Unternehmenskontos für Behördenkontakte. Auch das Onlinezugangsgesetz spielte eine Rolle. mehr...
Interview: Nutzerzentriert digitalisieren Interview
[11.3.2019] Im Interview erläutert Baden-Württemberg-CIO Stefan Krebs, warum das Ländle im Bereich Digitalisierung sehr gut aufgestellt ist und wie die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes gemeistert werden kann. mehr...
Ministerialdirektor Stefan Krebs, CIO/CDO des Landes Baden-Württemberg