NEGZ-Konferenz:
Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation


[8.8.2018] In Kiel feiert Mitte September die Konferenz Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation Premiere. Veranstaltet wird sie vom Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ).

Erstmals findet am 13. September 2018 die wissenschaftliche Konferenz Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation in Kiel statt. Veranstaltet wird sie vom Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Wie das NEGZ mitteilt, werden im Rahmen der Konferenz zukunftsweisende Forschungsideen, Studien zum Wandel des öffentlichen Sektors sowie praxisrelevante Konzepte von Wissenschaftlern des NEGZ, des Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung (FÖV) und des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT) vorgestellt und diskutiert. Algorithmen, künstliche Intelligenz und E-Government bilden die Themenschwerpunkte. Auf dem Weg in die Algokrathie? Unter dieser Frage steht beispielsweise der Vortrag von Professor Mario Martini vom FÖV. Mit der Staatsmodernisierung durch künstliche Intelligenz befasst sich Christian Djeffal vom Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft. Ob Estlands dezentrales Behördennetzwerk als Vorbild für Deutschland dienen kann, hinterfragt Basanta E. P. Thapa vom ÖFIT. Ferner werden Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags, und Hans-Joachim Grote, Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, vom NEGZ für die Konferenz angekündigt. Um eine Anmeldung per E-Mail bis zum 3. September 2018 wird gebeten. (ve)

Weitere Informationen (PDF, 927 KB) (Deep Link)
Hier können Sie sich für die Konferenz anmelden

Stichwörter: Kongresse, Messen, Nationales E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ)



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Science Dialog: Call for Papers
[7.3.2019] Zukunftsweisende Ideen für die Modernisierung der Verwaltung suchen init, NEGZ und der Zukunftskongress Staat & Verwaltung im Rahmen des Science Dialogs. Die Schirmherrschaft hat Staatsministerin Dorothee Bär übernommen. mehr...
Zukunftskongress: Barcamp im März
[11.2.2019] Im Vorfeld des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung wird erneut ein Barcamp U30 stattfinden: Die im vergangenen Barcamp identifizierten Handlungsfelder für die Verwaltung der Zukunft sollen bis zur Umsetzungsreife konkretisiert werden. mehr...
IT-Sicherheitskongress: Programmbeirat wählt Beiträge
[13.12.2018] Der Programmbeirat mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Medien hat 49 Beiträge für den 16. Deutschen IT-Sicherheitskongress im Mai 2019 ausgewählt. mehr...
Der Programmbeirat um BSI-Präsident Arne Schönbohm (Mitte) hat Beiträge für den 16. Deutschen IT-Sicherheitskongress ausgewählt.
AusweisApp2: 7. Anwenderforum im Januar
[12.12.2018] Im Vorlauf des Branchenkongresses Omnisecure 2019 findet am 21. Januar das siebte Anwenderforum zur AusweisApp2 statt. mehr...
Deutsche Messe: Aus für die CEBIT
[28.11.2018] Das Aus für die CEBIT hat jetzt die Deutsche Messe bekannt gegeben. Gründe sind rückläufige Flächenbuchungen und das zunehmend geringere Interesse der Fachbesucher. mehr...
CEBIT wird in Zukunft nicht mehr stattfinden.
Suchen...
Aktuelle Meldungen