CEBIT 2019:
Fünf volle Tage


[12.9.2018] Einen kompletten Neustart hatte sich die CEBIT in diesem Jahr verordnet – und wird dieses Konzept 2019 fortführen. Dann wird die IT-Messe wieder fünf volle Tage ausfüllen.

Die CEBIT war 2018 erstmals im Juni mit einem völlig neuen Konzept ausgerichtet worden, das Messe, Konferenz und Festival kombiniert (wir berichteten). „Mit der Verbindung von Business und Emotionen im Juni haben wir den Grundstein für neues Wachstum gelegt, viele Unternehmen wollen die CEBIT 2019 mit uns aktiv gestalten“, sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe. Im kommenden Jahr wird die CEBIT aus drei Plattformen bestehen: d!expo steht künftig für die Messe, d!talk bildet das Dach für das Konferenzprogramm und d!campus für den Festival-Teil.
Thematisch wird die CEBIT im kommenden Jahr die großen Trends der Digitalisierung in den Fokus rücken, teilt die Deutsche Messe mit. Branchen, die sich durch Digitalisierung stark verändern, sollen noch stärker das Bild der Messe prägen. „Wir haben 2018 mit starken Unternehmen aus der Anwenderbranche beim Thema Future Mobility einen Volltreffer gelandet. Dort wurden Konzepte gezeigt, wie die Zukunft der Mobilität als Service aussehen kann und welche Technologien und Anbieter hierbei eine zentrale Rolle spielen. Auf dieser Basis wird die CEBIT 2019 nun die digitale Transformation weiterer Bereiche, wie etwa der Versicherungs- und Gesundheitsbranche und auch des öffentlichen Sektors aufgreifen“, so Frese.
Von 2019 an wird die CEBIT nach Angaben der Deutschen Messe wieder an fünf vollen Tagen ausgerichtet und jeweils bereits um 9.00 Uhr starten. Der Verkauf von Besuchertickets habe bereits begonnen. Die CEBIT findet vom 24. bis 28. Juni 2019 in Hannover statt. (ba)

www.cebit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Deutsche Messe AG, CEBIT 2019



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Tagung: Blockchain und E-Government
[13.8.2018] Um den Sachstand und die Potenziale der Blockchain bei der Digitalisierung der Verwaltung geht es im September bei einer Veranstaltung des eco-Verbands. mehr...
NEGZ-Konferenz: Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation
[8.8.2018] In Kiel feiert Mitte September die Konferenz Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation Premiere. Veranstaltet wird sie vom Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ). mehr...
BearingPoint: 23. Ministerialkongress
[7.8.2018] Anfang September treffen sich auf Einladung von BearingPoint Entscheidungsträger und Gestalter der Verwaltungsmodernisierung zum Ministerialkongress in Berlin. Ein wichtiges Thema ist das OZG. mehr...
Deutscher IT-Sicherheitskongress: Call for Papers
[9.7.2018] Für den Deutschen IT-Sicherheitskongress 2019 sucht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kreative, praxisnahe und verständliche Beiträge. Die Themen reichen von der 5G-Technologie über die Blockchain oder die Digitalisierung der Verwaltung bis hin zum Schutz kritischer Infrastrukturen. mehr...
DATEV: 13. Anwenderforum für den Public Sector
[6.7.2018] Zum 13. Mal kommen im September Verwaltungen und öffentliche Unternehmen zum DATEV-Anwenderforum für den Public Sector in Hamburg zusammen. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen