BMVI:
Kommunikation aus dem Newsroom


[13.9.2018] Mit dem Neuigkeiten-Zimmer startet das Bundesverkehrsministerium einen eigenen Newsroom. Die Inhalte sollen insbesondere über die sozialen Netzwerke verteilt werden.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat einen Newsroom gestartet. Das berichtet der Online-Branchendienst Meedia. Das so genannte Neuigkeiten-Zimmer soll den Bürgerdialog fördern und über die Aktivitäten der Behörde informieren. Dabei ziele die Kommunikation nicht mehr in erster Linie auf Medien, sondern baue den direkten Draht zur Zielgruppe via Internet aus. Die Inhalte des Newsroom sollen insbesondere über die sozialen Netzwerke verteilt werden, ist in dem Meedia-Artikel weiter zu erfahren. Einen Twitter- und Instagram-Account habe das Ministerium bereits, Facebook werde folgen.
Im BMVI-Newsroom werden laut dem Meedia-Artikel künftig 14 Beschäftigte an der crossmedialen Kommunikation arbeiten. Sie kommen aus den Ressorts der Pressestelle sowie dem Fachbereich Neue Medien. Die Verantwortung liege in der Abteilung für Presse und Kommunikation unter Ministersprecher Wolfgang Ainetter. Die Beteiligung der übrigen Mitarbeiter an dem Projekt sei ausdrücklich erwünscht. (ba)

Zum Meedia-Artikel vom 11. September 2018 (Deep Link)
http://www.bmvi.de

Stichwörter: Social Media, BMVI, Newsroom



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Sachsen-Anhalt : Facebook-Fanpage wird abgeschaltet
[14.6.2019] Die Landesregierung Sachsen-Anhalts wird ihre Facebook-Seite nicht länger betreiben. Grund sind datenschutzrechtliche Bedenken. mehr...
TU Hamburg: Studenten gewinnen per Social Media
[13.6.2019] Auf ihr neues Bewerbungsportal macht die Technische Universität Hamburg (TUHH) via Social-Media-Kampagne aufmerksam. mehr...
TU Hamburg wirbt via Social Media um neue Studenten.
Österreich: 100.000 gehen per App aufs Amt
[7.5.2019] Seit Mitte März können die Österreicher Behördengänge auch per Smartphone erledigen. Mehr als 101.000 Bürger haben die App seither heruntergeladen, täglich kommen zwischen 700 und 1.000 dazu. mehr...
Österreichs Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck: „Als erstes Land in Europa haben wir die Verwaltung vom E-Government zum M-Government gewandelt.“
Rheinland-Pfalz: Vom Pressedienst zum Newsroom Bericht
[10.4.2019] Die Landesregierung Rheinland-Pfalz wird ihren Landespressedienst zu einem modernen, vernetzten Mediendienst umbauen. Auch Bürger sollen künftig in direkten Dialog mit der Regierung treten können. mehr...
Landesregierung Rheinland-Pfalz will bei der Kommunikation künftig stärker auf soziale Medien setzen.
Bund: Social Intranet kommt voran
[27.3.2019] Eine enge, möglichst einfache, übergreifende und sichere Zusammenarbeit innerhalb der verteilten Bundesverwaltung soll das Social Intranet des Bundes (SIB) ermöglichen. Im Herbst soll das neue System den Piloten ablösen. mehr...
Erster Informationstag zum Social Intranet des Bundes.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
Aktuelle Meldungen