Berlin:
Wohnungstauschportal gestartet


[18.9.2018] Ein digitales Wohnungstauschportal haben die sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Berlins freigeschaltet. Damit sollen Umzüge erleichtert und vorhandener Wohnraum besser genutzt werden.

Die sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Berlins haben ein Wohnungstauschportal freigeschaltet. In Berlin ist das digitale Wohnungstauschportal der sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften (degewo, GESOBAU, Gewobag, HOWOGE, STADT UND LAND sowie WBM) gestartet. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mitteilt, bieten Berlins führende Wohnungsanbieter mit diesem deutschlandweit einmaligen Service ihren rund 600.000 Mietern die Möglichkeit, Wohnungen über Unternehmensgrenzen hinweg zu tauschen. Haben sich zwei potenzielle Tauschparteien gefunden, erfolgen die vertragsrelevanten weiteren Schritte bis zum Wohnungstausch außerhalb des Portals in Begleitung durch die Service-Center der jeweiligen Unternehmen, teilt die Senatsverwaltung mit. Das Besondere daran: Die jeweiligen Nettokaltmieten beider Wohnungen bleiben dabei unverändert.
Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen weiter berichtet, soll der Wohnungstausch dazu beitragen, Umzüge zu erleichtern und den Mietern schneller zu Wohnungen zu verhelfen, die zu ihren aktuellen Lebenssituationen passen. Auf diese Weise solle vorhandener Wohnraum besser verteilt werden. Damit werde eine Vereinbarung aus der 2017 zwischen dem Berliner Senat und den sechs landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften geschlossenen Kooperationsvereinbarung „Leistbare Mieten, Wohnungsneubau und soziale Wohnraumversorgung“ umgesetzt.
Für das Tauschportal können sich nur Mieter der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften registrieren, die sich dafür verifizieren müssen. Auf der Website findet sich aber auch ein Wohnungsfinder, der allen Interessierten zugänglich ist und auf einen Klick die aktuellen Wohnungsangebote aller sechs „Landeseigenen“ anzeigt. (ba)

http://www.inberlinwohnen.de
http://www.stadtentwicklung.berlin.de

Stichwörter: Portale, CMS, Berlin, Wohnungstauschportal

Bildquelle: SenStadtWohn

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
OZG-Umsetzung: Erstes Themenfeld bereit für die Praxis
[20.5.2019] Das vom IT-Planungsrat zur OZG-Umsetzung bestimmte Themenfeld Ein- und Auswanderung hat als erstes die Planungsphase erfolgreich abgeschlossen. Nun soll es in die Umsetzung starten. mehr...
OZG-Umsetzung: Brandenburg und das Auswärtige Amt starten im Themenfeld Ein- und Auswanderung von der Planungs- in die Umsetzungsphase.
Großbritannien: Alexa fragt Verwaltung
[6.5.2019] Auf Alexa und Google Home für die Beantwortung von Bürgerfragen setzt die öffentliche Verwaltung in Großbritannien. mehr...
BMWi: Interaktive Beraterlandkarte
[2.5.2019] Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die eine geförderte Beratung aus dem Programm go-digital des Bundeswirtschaftsministeriums in Anspruch nehmen möchten, können dafür ab sofort auf eine interaktive Beraterlandkarte zurückgreifen. mehr...
Bundeswirtschaftsministerium bietet mittelständischen Unternehmen interaktive go-digital-Beraterlandkarte an.
Basel-Stadt: Verwaltungsservices nutzen mit eKonto
[30.4.2019] Bürger und Unternehmen in Basel-Stadt können kantonale Dienstleistungen jetzt mit dem eKonto online nutzen. Bis Ende des Jahres soll ein Großteil der bereits verfügbaren Online-Services über das eKonto zugänglich gemacht werden. mehr...
Thüringen: Radroutenplaner anhaltend beliebt
[24.4.2019] Beinahe sieben Millionen Klicks verzeichnet seit seinem Start der Radroutenplaner Thüringen. Rechtzeitig vor Beginn der Fahrradsaison wurden einige Neuerungen realisiert. mehr...
Der Radroutenplaner Thüringen informiert unter anderem über Streckenverläufe.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen