Deutsche Telekom / Bundeswehr:
Gemeinsame Cyber-Abwehr


[27.9.2018] Die Deutsche Telekom und die Bundeswehr werden bei der Abwehr von Angriffen aus dem Internet künftig enger zusammenarbeiten.

Telekom und Bundeswehr arbeiten bei der Cyber-Abwehr künftig enger zusammen. Eine enge Kooperation im Bereich Cyber-Abwehr haben die Deutsche Telekom und die Bundeswehr vereinbart. Diese beinhaltet nach Angaben der Telekom den regelmäßigen Austausch sowie Hospitationen von Angehörigen der Bundeswehr und Telekom-Mitarbeitern. Auch bei der Ausbildung von IT-Sicherheits-Experten wollen Bundeswehr und Telekom künftig enger zusammenarbeiten.
„Mit dieser Vereinbarung gehen wir einen wichtigen Schritt, um im Feld der Cyber-Sicherheit intensiv mit dem größten Betreiber von Netzen in Deutschland zusammenzuarbeiten“, erklärt der Chief Information Security Officer der Bundeswehr, Generalmajor Jürgen Setzer. IT-Fachpersonal ist laut Setzer auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor begehrt und nicht immer sofort verfügbar. Sowohl Bundeswehr als auch Wirtschaft benötigten aber intelligente und bestens ausgebildete Köpfe. Die Kooperation halte das Wissen um aktuelle Bedrohungen aus dem Cyber-Raum und ihre Abwehr auf hohem Stand.
Hintergrund des Vertrags ist die Cyber-Strategie der Bundesregierung. Diese versteht die Sicherheit in Deutschland als gesamtstaatliche Aufgabe. Die Regierung fordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft. Besonders wichtig sei, sich mit den Betreibern kritischer Infrastrukturen zu verzahnen. (bs)

http://www.bundeswehr.de
http://www.telekom.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, Deutsche Telekom, Bundeswehr

Bildquelle: Deutsche Telekom

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Baden-Württemberg: Umfassende Cybersicherheitsstrategie
[12.1.2022] Der Ministerrat des Landes Baden-Württemberg hat eine Cybersicherheitsstrategie beschlossen. Das umfassende Gesamtkonzept nimmt alle gesellschaftlichen Aspekte der Cyber-Sicherheit in den Blick. Die Cybersicherheitsagentur Baden-Württemberg (CSBW) spielt dabei eine zentrale Rolle. mehr...
Baden-Württemberg: Umfassende Strategie für mehr Cyber-Sicherheit beschlossen.
Dataport/BSI: Zusammenarbeit bei der IT-Sicherheit
[11.1.2022] Beim Thema IT-Sicherheit wollen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der IT-Dienstleister Dataport künftig enger zusammenarbeiten. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Cyber-Sicherheitsstrategie beschlossen
[23.12.2021] In Nordrhein-Westfalen hat die Regierung ihre Cyber-Sicherheitsstrategie beschlossen und einen ersten Bericht zum Thema vorgelegt. Ihm zufolge ist die Computer-Kriminalität im Corona-Jahr 2020 um 20,8 Prozent gestiegen, worauf die Strategie in naher Zukunft mit zwei konkreten Projekten reagieren wird. mehr...
Virtual Solution: BSI gibt SecurePIM für Android 11 frei
[21.12.2021] Die mobile Kommunikationsanwendung SecurePIM Government SDS erhielt vom BSI eine Freigabe für Android 11 bis hin zum Geheimhaltungsgrad VS-NfD. Damit kann die Lösung jetzt auch auf modernsten Endgeräten betrieben werden. mehr...
PwC Deutschland: IT-Sicherheit für die öffentliche Verwaltung
[20.12.2021] Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) gibt vor dem Hintergrund häufiger Cyber-Attacken grundlegende Tipps, wie Behörden und Ämter ihre Daten und Systeme vor solchen Angriffen schützen können. mehr...
PricewaterhouseCoopers (PwC) gibt Tipps zur Cyber-Sicherheit in Ämtern und Behörden.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen