Dataport:
Arbeitsplatz für unterwegs


[28.9.2018] Mit dSmartDesk stellt IT-Dienstleister Dataport seinen Trägern Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein einen neuen ultramobilen Arbeitsplatz zur Verfügung, der den Büroarbeitsplatz auch unterwegs ergänzt.

Mit Dataports dSmartDesk ist der Büroarbeitsplatz immer dabei. Dataport hat für seine Träger Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein einen neuen ultramobilen Arbeitsplatz entwickelt, der den Büroarbeitsplatz auch unterwegs ergänzt. Die Anwendung dSmartDesk auf iOS-Basis ist nach Angaben des IT-Dienstleisters auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets verfügbar. Auf diesen Geräten befinden sich die nativen Apple-Applikationen Mail, Kalender, Kontakte, Erinnerungen und Notizen, mit denen auf die dienstlichen Daten zugegriffen werden kann. Genutzt werde hierfür der von Dataport betriebene Community Cloud Mail Service (CCMS) beziehungsweise der zentrale Mail-Service des Landes Schleswig-Holstein.
In einer Weiterentwicklung wird Dataport laut eigenen Angaben den dSmartDesk unter anderem um den Zugriff auf den FileService und das Intranet sowie das Bearbeiten von Office-Dokumenten ergänzen. Hamburg und Bremen erhalten außerdem die Kommunikationsanwendung Skype for Business. Im dienstlichen Einsatz könnten Nutzer für ihre Endgeräte unterschiedliche Benutzerprofile mit angepassten Sicherheitsniveaus wählen. Dadurch sei ein privates Mitnutzen im Rahmen der Länderregelungen zulässig. Dataport betreibt den ultramobilen Arbeitsplatz eigenen Angaben zufolge in seinem hochsicheren Twin Data Center. (ba)

http://www.dataport.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Dataport, mobiles Arbeiten, dSmartDesk

Bildquelle: artiemedvedev – Fotolia.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
ANZEIGE: ERP muss für alle einfach werden
[16.11.2020] Fehlt es in Ihrer Verwaltung an Anwendungen, die dezentrale Zugriffe unkompliziert ermöglichen, damit auch ungeübte Gelegenheitsnutzer:innen effizient aus dem Homeoffice arbeiten können? mehr...
DigiLabs20: Internationale Konferenz
[15.10.2020] Digitalisierungslabore und -agenturen spielen eine wichtige Rolle für den Digitalisierungsfortschritt. Um sie stärker miteinander zu vernetzen, findet vom 10. bis 11. November in Lübeck eine Hybrid-Konferenz der europäischen Digitallabore statt. mehr...
Dataport: Open-Source-Lösung für die Verwaltung
[7.10.2020] IT-Dienstleister Dataport hat mit einem breiten Partnernetzwerk eine quelloffene Software-Suite für die öffentliche Verwaltung entwickelt, die Bedienkomfort und Datensicherheit vereint. mehr...
BDBOS: Neue Beauftragte für die Netze des Bundes
[18.8.2020] Die Netzinfrastrukturen für die Regierungskommunikation werden seit dem Jahr 2019 von der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) betreut. Ines Fiedler übernimmt nun das Amt der Direktorin. mehr...
Ines Fiedler übernimmt die Funktion der Direktorin als Beauftragte für die Netze des Bundes.
SharePointForum 2020: Webinar-Serie und Präsenzveranstaltung
[13.8.2020] Mit einer wöchentlichen Webinar-Serie startete das Stuttgarter SharePointForum 2020 bereits Ende Juli. Auf der Präsenzveranstaltung Ende Oktober stehen die Themen SharePoint, Microsoft Teams und Office 365 im Fokus. mehr...
Die Präsenztickets für das SharePointForum sind in diesem Jahr begrenzt, um ausreichend Raum bieten zu können. Allerdings besteht auch die Möglichkeit online teilzunehmen.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen