ElterngeldDigital:
Antrag via Online-Plattform


[17.10.2018] Über eine neue Website kann in Sachsen das Elterngeld online beantragt werden. Noch ist der Antrag postalisch an die zuständige Elterngeldstelle zu senden, bald soll die Antragstellung aber komplett digital erfolgen können.

Elterngeld kann in Sachsen nun mithilfe eines Online-Portals beantragt werden. Sachsens Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch, hat gestern (16. Oktober 2018) gemeinsam mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und der Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, das neue Online-Portal ElterngeldDigital vorgestellt. Wie das sächsische Verbraucherschutzministerium mitteilt, kann darüber künftig eine der beliebtesten Familienleistungen online beantragt werden. „Ich freue mich, dass der Freistaat Sachsen mit maßgeblicher Unterstützung durch den Kommunalen Sozialverband Sachsen eine Vorreiterrolle bei der Digitalisierung einer der wichtigsten Familienleistungen übernimmt“, kommentierte Klepsch. Der Freistaat nimmt als Pilotland am Projekt des Bundes zur Einrichtung eines digitalen Online-Portals für das Elterngeld teil. In einem ersten Schritt können sächsische Mütter und Väter laut Ministeriumsangaben den Online-Antragsassistenten nutzen. „Eltern bekommen die Möglichkeit, ihre Anträge komfortabel und zeitsparend online auszufüllen, zu bearbeiten und bei Bedarf abzuspeichern“, erklärt Ministerin Klepsch. „Digitale Hilfefunktionen ersparen Recherchen und Nachfragen und verringern die Gefahr von Fehlern schon bei der Eingabe. Davon profitieren letztlich auch die Elterngeldstellen.“ Im jetzigen Projektstadium muss der Antrag nach der Bearbeitung noch ausgedruckt und per Post an die Elterngeldstelle versendet werden. Demnächst soll die Antragstellung aber komplett digital erfolgen können, kündigt das sächsische Ministerium an. Voraussichtlich Anfang 2019 werde der neue Service auch mit den sächsischen Elterngeldstellen verbunden, sodass die Antragsdaten der Eltern elektronisch übermittelt werden können. (ve)

http://www.elterngeld-digital.de

Stichwörter: Portale, CMS, Elterngeld, Sachsen, Barbara Klepsch

Bildquelle: www.elterngeld-digital.de

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Portale: Brandenburgs Bundesratspräsidentschaft
[15.10.2019] Eine neue Website bietet Informationen rund um Brandenburgs Bundesratspräsidentschaft und soll um einen umfangreichen Presseservice ergänzt werden. mehr...
Bundesregierung: Digitalisierungsvorhaben werden messbar
[10.10.2019] Einen Überblick über die Fortschritte ihrer Strategie „Digitalisierung gestalten“ bietet die Bundesregierung künftig im Internet an. Der Status quo von mehr als 500 Umsetzungsschritten wird dort gelistet. mehr...
Hamburg: Interaktiver Haushalt
[9.10.2019] Eine interaktive Website macht haushaltsrelevante Daten der Freien und Hansestadt Hamburg ersichtlich. Nutzer können darüber beispielsweise Auswertungen zum Haushaltsplan 2019/2020 durchführen. mehr...
Die Freie und Hansestadt Hamburg stellt haushaltsrelevante Daten auf einer interaktiven Website zur Verfügung.
Thüringen: Anmelden mit Verimi
[4.10.2019] Thüringen integriert die Identitätsplattform Verimi in das E-Government-Portal des Freistaats. In der ersten Stufe können sich Bürger mit Verimi-Account einfach und sicher in ihr Thüringer Servicekonto einloggen. mehr...
Bürger mit einem Verimi-Account können sich jetzt unkompliziert und sicher in ihr Thüringer Servicekonto einloggen.
Zoll: Bürger- und Geschäftskundenportal gestartet
[2.10.2019] Die Zollverwaltung hat ihr Dienstleistungsangebot um ein Bürger- und Geschäftskundenportal erweitert. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen