Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Neue Zukunftsplattform

MACH:
Neue Zukunftsplattform


[17.10.2018] Auf einer neuen Plattform informiert das Unternehmen MACH über Zukunftsthemen für die öffentliche Verwaltung. Der Fokus ist hier auf Technologien, Lösungsansätze und moderne Methoden gerichtet.

MACH bietet eine neue Online-Plattform an, die Innovationen und Zukunftsthemen für die öffentliche Verwaltung, deren Mitarbeiter sowie für Unternehmen und Bürger in den Mittelpunkt stellt. Wie das Unternehmen mitteilt, wird es in dem Portal neue Technologien, innovative Lösungsansätze, moderne Methoden und vieles mehr für den öffentlichen Bereich vorstellen und diskutieren. Neben der Technologie selbst sollen Nutzen, Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsszenarien für die Zukunftsthemen im Fokus stehen. Auch werden die MACH-Mitarbeiter Einblicke geben, wie Innovationen überhaupt entstehen und über ihre Erfahrungen berichten. (ve)

http://zukunft.mach.de
http://www.mach.de

Stichwörter: Unternehmen, MACH AG, Portale



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Materna: Wachstumstreiber Public Sector
[2.8.2019] Materna hat sein Konzernergebnis im ersten Halbjahr 2019 deutlich erhöht. Als wichtigste Wachstumstreiber in der Gruppe werden die Branche Public Sector und die SAP-Beratung ausgemacht. mehr...
OZG: Dataport und init kooperieren
[18.7.2019] Bei der OZG-Umsetzung arbeiten Dataport und init künftig zusammen. init baut ein Beratungsteam für die Digitalisierungsplattform Online-Service-Infrastruktur (OSI) von Dataport auf. Zudem wird das Service-Framework AntOn von init in die OSI integriert. mehr...
SAP: Neuer Leiter Public Services
[16.5.2019] Susanne Diehm wurde zum Chief Operating Officer und Head of Cloud bei SAP befördert. Ihr Nachfolger als Leiter Public Services ist Nikolaus Hagl. mehr...
Susanne Diehm übergibt beim SAP Infotag Public Services in Stuttgart den Staffelstab an den neuen Leiter Public Services, Nikolaus Hagl.
Materna: Wachstumskurs fortgesetzt
[16.5.2019] Materna hat im Geschäftsjahr 2018 einen Gruppenumsatz von 288,6 Millionen Euro erzielt, was einem Plus von 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Wachstumstreiber sind der Public Sector und Lösungen für IT-Organisationen. mehr...
VertiGIS: Unternehmen bündeln Know-how
[6.5.2019] Die Fähigkeiten von vier Unternehmen für Geo-Informationssysteme (GIS) vereint jetzt das neue Unternehmen VertiGIS, ein Zusammenschluss von AED-SICAD, Latitude Geographics, Dynamic Design Group sowie Geocom. mehr...