Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Panorama > Neues BAföG-Verfahren

Dataport:
Neues BAföG-Verfahren


[19.10.2018] In vier Trägerländern hat Dataport das BAföG-Verfahren umgestellt. Das neue System bietet eine moderne Oberfläche und höhere Nutzerfreundlichkeit.

IT-Dienstleister Dataport hat eigenen Angaben zufolge das digitale BAföG-Verfahren in vier Trägerländern umgestellt. In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und jüngst auch in Sachsen-Anhalt löst BAFSYS das alte Verfahren BAföG21 ab. Neben der Installation und Implementierung der Software ist Dataport auch für die Sicherheit des BAföG-Systems verantwortlich. So werde das neue Verfahren im hochsicheren Twin Data Center betrieben. Vor Ort im Rechenzentrum würden auch die externen Zugriffe der zuständigen BAföG-Stellen reguliert.
BAFSYS ist laut Dataport mit einer modernen Oberfläche ausgestattet, die sich am Windows-10-Design orientiert und für die Darstellung auf größeren Monitoren optimiert ist. Die Bearbeitung von Anträgen in den BAföG-Stellen werde zudem durch eine höhere Bedienerfreundlichkeit vereinfacht: So verfüge das System über Quickinfos, die je nach Kontext eingeblendet werden. Auch eine geringe Fehleranfälligkeit zeichne das neue Verfahren aus. (ba)

http://www.dataport.de

Stichwörter: Panorama, Dataport, BAföG, BAFSYS, BAföG21



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
fortiss / IBM: App fürs Kindergeld
[21.10.2019] Den Prototyp einer Kindergeld-App haben das Forschungsinstitut fortiss und das Unternehmen IBM entwickelt. Technologiebasis sind Blockchain und künstliche Intelligenz. mehr...
Das Forschungsinstitut fortiss und IBM haben den Prototyp einer Kindergeld-App entwickelt.
Einfach. Agil. Mobil: Neuer ÖFIT-Leitfaden
[14.10.2019] Um benutzerfreundliche Verwaltungsangebote geht es im neuen Leitfaden des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT). Er wartet mit Empfehlungen, anschaulichen Beispielen und Tipps zu weiterführenden Informationsquellen auf. mehr...
Dataport: Experimentieren für Digitalisierung
[2.10.2019] Einen Experimentierraum für Digitalisierungsprojekte richtet Dataport im Forschungs- und Transferzentrum Digital Reality ein. Hier sollen etwa Digitalisierungslabore und Innovation Hubs getestet werden. mehr...
115: Hilfe beim Start ins Studium
[1.10.2019] Wohnsitz ummelden, Finanzierungshilfen, GEZ-Gebühren – wenn Studenten Fragen zu diesen und weiteren Verwaltungsangelegenheiten haben, können sie ab sofort die Behördennummer 115 wählen. mehr...
Initiative D21: Seit 20 Jahren am Puls der Zeit
[30.9.2019] Als Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft begleitet die Initiative D21 seit 20 Jahren den digitalen Wandel in Deutschland. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen