Portale:
Digitales Zugangstor der EU


[22.10.2018] Ein zentrales digitales Zugangstor zu grenzüberschreitenden Verwaltungsdienstleistungen der Mitgliedstaaten will die EU-Kommission aufbauen. Eine entsprechende Verordnung hat jetzt der EU-Rat angenommen.

Der Europäische Rat hat eine Verordnung zur Einrichtung eines zentralen digitalen Zugangstors für Europa angenommen: Wie der Rat der Europäischen Union mitteilt, sollen Einzelpersonen und Unternehmen über ein Online-Portal Zutritt zu Informationen und Verfahren sowie zu Hilfs- und Problemlösungsdiensten der Mitgliedstaaten erhalten. Das zentrale Zugangstor werde den bestehenden Namen Ihr Europa verwenden. Es soll eine Reihe von Netzen und Diensten verknüpfen, die auf nationaler und Unionsebene für grenzüberschreitende Tätigkeiten eingerichtet worden sind. Grundlegende Verwaltungsverfahren, etwa die Beantragung eines Wohnsitznachweises, von Studienbeihilfen und -darlehen, die Anerkennung akademischer Titel, die Beantragung einer Europäischen Krankenversicherungskarte, die Zulassung eines Kraftfahrzeugs, die Inanspruchnahme von Rentenleistungen oder die Registrierung von Arbeitnehmern in den Renten- und Krankenversicherungssystemen sollen so nach dem Once-Only-Prinzip grenzübergreifend online verfügbar werden. Eine integrierte Nutzerschnittstelle in allen Amtssprachen der EU werde den diskriminierungsfreien Zugang ermöglichen. Als Grundprinzip soll gelten, dass Verfahren, die den Bürgern eines EU-Mitgliedstaats zur Verfügung stehen gleichermaßen für die Bürger anderer Mitgliedstaaten verfügbar werden. Wie der EU-Rat mitteilt, müssen er und das Europäische Parlament die angenommene Verordnung noch unterzeichnen, dann soll der Verordnungstext im EU-Amtsblatt erscheinen. 20 Tage nach der Veröffentlichung soll die Verordnung in Kraft treten. Binnen einer Frist von zwei, vier oder fünf Jahren ab Inkrafttreten sollten die nationalen, regionalen und lokalen Verwaltungen die entsprechenden Informationen und Verfahren online stellen. (ve)

Zur vom EU-Rat angenommenen Verordnung (Deep Link)

Stichwörter: Portale, CMS, Portalverbund, EU-Kommission, International



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
BVA: Vorbild Beihilfe-App
[8.7.2020] Das Bundesverwaltungsamt (BVA) hat seine Papierantragsformulare für die Beihilfe nach dem Vorbild der Beihilfe-App verschlankt. mehr...
OZG-Umsetzung: Servicestandard liegt vor
[29.6.2020] Einen Servicestandard für die OZG-Umsetzung hat jetzt das Bundesinnenministerium veröffentlicht. Die darin formulierten Qualitätskriterien sollen die OZG-Umsetzer auf kommunaler, Bundes- und Landesebene unterstützen und anhand von Praxiserfahrungen kontinuierlich weiterentwickelt werden. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Relaunch für Familienportal
[27.5.2020] Mecklenburg-Vorpommern hat sein landesweites Familienportal neu aufgestellt. Unter dem Namen FamilienInfo MV bietet es ab sofort mehr Informationen und ist nutzerfreundlicher zu bedienen. mehr...
Das neue Portal FamilienInfo MV präsentiert nutzerfreundlich Informationen, Angebote und Veranstaltungen für Familien in Mecklenburg-Vorpommern.
Bayern: Ressortübergreifende Antragsplattform
[27.5.2020] Die im Rahmen der Corona-Krise eingerichtete Soforthilfe-Antragsplattform des bayerischen Wirtschaftsministeriums wird nun ressortübergreifend eingesetzt. Sowohl die Hilfen zum Lebensunterhalt von Künstlern als auch die Entschädigungszahlungen für Eltern werden jetzt über das Onlinetool abgewickelt. mehr...
Niedersachsen: Initiative vernetzt digitale Vorreiter
[20.5.2020] In Niedersachsen ist jetzt eine landesweite Initiative gestartet, die digitale Vordenker in Kontakt bringen will. Initiiert wurde das Projekt vom Wirtschaftsministerium und den Unternehmerverbänden. mehr...
Über die landesweite Plattform Niedersachsen.digital sollen sich digitale Vorreiter vernetzen können, Best-Practice-Lösungen vorgestellt und aktuelle digitale Trends diskutiert werden.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen