Nordrhein-Westfalen:
Ein Portal für alle Hochschulen


[12.11.2018] Ein gemeinsames Online-Portal für die nordrhein-westfälischen Hochschulen wird derzeit unter Federführung der Ruhr-Universität Bochum entwickelt. Das Portal soll unter anderem den Zugang zu E-Learning-Materialien erleichtern.

Nordrhein-Westfalen: Das neue Online-Portal für alle Hochschulen des Landes soll auch von allen Geräten aus erreichbar sein. In Nordrhein-Westfalen sollen die Hochschulen des Landes ihre Visionen und bestehenden Angebote zur Digitalisierung von Studium und Lehre künftig gemeinsam weiterentwickeln. Das Projekt „NRW-Online-Portal für Studium und Lehre“ startet im Dezember 2018 zunächst mit einer einjährigen Konzeptionsphase. Unter Federführung der Ruhr-Universität Bochum (RUB) nehmen daran die Hochschule Bochum, die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen sowie die Fachhochschule Aachen teil.
Das neue Portal soll nach Angaben der RUB die digitalen Lehr- und Lernangebote aller Hochschulen in Nordrhein-Westfalen verbinden, und unter anderem den Austausch von Lernmaterialien ermöglichen. Idealerweise werde dieses hierfür unter freie Lizenzen gestellt, so genannte Open Educational Resources. Zudem sollen neue Ideen umgesetzt werden. Dazu könnte laut der RUB etwa ein System zur Erkennung von Plagiaten gehören, das schriftliche Arbeiten untereinander auf Übereinstimmungen abgleichen kann. Darüber hinaus soll das Potenzial digitaler Prüfungsformate künftig besser ausgeschöpft und hierfür rechtssichere Infrastrukturen entwickelt werden. Weitere Ziele seien gemeinsame Beratungsangebote sowie die gemeinsame Software-Nutzung. „Durch die an der RUB umgesetzten Landesprojekte Studifinder und Studiport bringen wir viel Erfahrung mit landesweiten E-Learning-Vorhaben mit. Nun freuen wir uns, eine innovative Lernumgebung für die Hochschulen in NRW erstmals von Beginn an mit Partnerhochschulen zu entwickeln“, sagt Professorin Kornelia Freitag, an der RUB Prorektorin für Lehre und Internationales.
Angestoßen wurde das Projekt der neuen Online-Plattform von der 2016 gegründeten Kooperationsgemeinschaft Digitale Hochschule NRW, an der sich 42 Universitäten, Fach-, Kunst- und Musikhochschulen sowie das Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen beteiligen. (bs)

http://www.rub.de

Stichwörter: Hochschul-IT, Nordrhein-Westfalen, E-Learning, Ruhr-Universität Bochum

Bildquelle: RUB, Marquard

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Hochschul-IT
Brandenburg: Daten-Management für die Forschung
[28.7.2022] Digitale Forschungsdaten erfahren immer mehr wissenschaftliche und politische Aufmerksamkeit; deren Management ist essenziell für den Forschungserfolg. Brandenburg hat nun ein Strategiepapier vorgelegt, um ein wirksames Forschungsdaten-Management an den Hochschulen zu etablieren. mehr...
Mit der Forschungsdatenstrategie will das Land Brandenburg ein institutionalisiertes, nachhaltiges Forschungsdatenmanagement an seinen Hochschulen aufbauen.
Nordrhein-Westfalen: Mehr Mittel für digitale Hochschulen
[19.5.2022] Die Digitalisierung der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen schreitet weiter voran. Das Land stellt bis 2025 weitere 24 Millionen Euro für acht neue hochschulübergreifende Projekte bereit. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Immatrikulation vollständig digital
[21.4.2022] Land und Hochschulen in Nordrhein-Westfalen haben eine Vereinbarung zur Umsetzung der Online-Immatrikulation geschlossen. Ab dem Sommersemester 2023 sollen sich Studierende komplett digital einschreiben können. mehr...
Rheinland-Pfalz: Universität Trier wird digitaler
[5.4.2022] Rheinland-Pfalz will die digitale Transformation seiner Hochschulen vorantreiben und auch finanziell unterstützen. Nun erhielt die Universität Trier aus den Händen der Ministerpräsidentin Förderbescheide für Digitalisierungsprojekte in Bibliothek und Verwaltung. mehr...
Rheinland-Pfalz: Ministerpräsidentin Malu Dreyer übergibt Förderbescheide an die Universität Trier.
htw saar: Digitales Campus-Management von SAP
[25.3.2022] Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes hat im Rahmen eines hochschulübergreifenden Projekts ein SAP-basiertes Campus-Management-System in Betrieb genommen. Das System soll schrittweise um weitere Funktionen ergänzt werden. mehr...
Suchen...
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
Aktuelle Meldungen