Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Panorama > Neukonzeption gestartet

Organisationshandbuch:
Neukonzeption gestartet


[16.11.2018] Grundlegend überarbeitet wird jetzt das Organisationshandbuch. Die Projektlaufzeit endet 2019. Erste neue Inhalte sollen aber zeitnah nach Fertigstellung und Abstimmung publiziert werden.

Die vier Module des Organisationsmanagements. Das Organisationshandbuch, ein Standardwerk für organisatorische Fragestellungen in der Bundesverwaltung, wird grundlegend überarbeitet. Wie das Bundesverwaltungsamt (BVA) berichtet, soll das künftige Handbuch für Mitarbeiter in Organisationsreferaten, Führungskräfte und Mitarbeiter in Leitungsstäben, im Controlling sowie in Grundsatzreferaten, die mit Management und Organisationsarbeit befasst sind, eine praxistaugliche Arbeitshilfe sein, die für einen ganzheitlichen Management-Ansatz und ein kontinuierliches Organisationsmanagement sensibilisiert und bei der Transformation hin zur digitalen Verwaltung unterstützt.
In dem neuen Handbuch werde zum einen dargestellt, wie eine ganzheitliche Behördensteuerung umgesetzt werden kann. Betriebswirtschaftliches Methodenwissen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse würden ebenso einfließen wie die Erfahrungen aus Organisationsvorhaben der vergangenen Jahre. Dazu würden das Wissen und die Management-Kompetenz des Autorenteams aus der Wissenschaft, Beratungs- und Organisationspraxis zusammengeführt.
Die zentralen Inhalte des künftigen Handbuchs gliedern sich laut BVA in drei Abschnitte. Einen Schwerpunkt bildet das Organisationsmanagement mit den Modulen Strategie, Prozesse, Ressourcen und Strukturen. In einem weiteren Abschnitt werden Management-Ansätze thematisiert und durch Beispiele aus der Praxis konkretisiert. Dazu gehören zum Beispiel das Projekt-, Veränderungs- und Risiko-Management sowie Benchmarking. Im dritten Abschnitt werden ausgewählte Methoden, Techniken und Werkzeuge sowie ihre Einsatzbereiche dargestellt und mit Anwendungsbeispielen aus der Praxis unterlegt.
Die Projektlaufzeit ist nach BVA-Angaben auf Ende 2019 festgelegt; allerdings sollen erste neue Inhalte bereits zeitnah nach Fertigstellung und Abstimmung publiziert werden. Neben der strukturellen und inhaltlichen Aktualisierung des Handbuchs sei die Konzeption künftiger Veröffentlichungs- und Nutzungsszenarien erforderlich. Dazu würden im Projekt in Expertenrunden und Workshops die Digitalisierungsmöglichkeiten gesammelt und für ein Folgeprojekt aufbereitet. Soweit möglich würden bereits bei Veröffentlichung der neuen Inhalte erste zusätzliche Elemente wie beispielsweise Videos oder Tutorials eingebunden. (ba)

http://www.orghandbuch.de

Stichwörter: Panorama, Bundesverwaltungsamt (BVA), Organisationshandbuch, Organisationsmanagement

Bildquelle: Bundesverwaltungsamt

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Science Dialog: Preisträger gekürt
[6.6.2019] Beim erstmals veranstalteten Science Dialog wurden Forschungsansätze zu Software-Robotern für die Prozessautomatisierung, zu nutzerfreundlichen Services ohne Anträge sowie zu Potenzialen KI-unterstützter Sachbearbeitung im Sozialwesen ausgezeichnet. mehr...
Der 1. Preis des Science Dialogs geht an die Fachhochschule Südwestfalen.
Baden-Württemberg: Für Digitalisierung werben
[5.6.2019] Um Bürger zum Thema Digitalisierung zu informieren und zu sensibilisieren hat das Land Baden-Württemberg eine Informationskampagne unter dem Motto „Alles beim Neuen“ gestartet. mehr...
Baden-Württemberg startet Informationskampagne zur Digitalisierung.
E-Government-Wettbewerb: Sieben Preisträger ausgezeichnet
[3.6.2019] Die sieben Gewinner des 18. E-Government-Wettbewerbs sind beim 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung prämiert worden. Auszeichnungen gehen unter anderem an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, die Bundesagentur für Arbeit und die Generalzolldirektion. Das Online-Voting für den Publikumspreis läuft noch bis zum 2. August. mehr...
Die Gewinner des 18. E-Government-Wettbewerbs.
Hamburg: Kindergeld-Projekt ausgezeichnet
[29.5.2019] Zwei Preise hat der Hamburger Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ beim E-Government-Wettbewerb abgeräumt. Er wurde als bestes Kooperationsprojekt geehrt und erhielt den Sonderpreis des Bundeskanzleramts. mehr...
Hamburgs Pilotprojekt „Kinderleicht zum Kindergeld“ wird beim E-Government-Wettbewerb zweifach geehrt.
Baden-Württemberg: Förderung für Digitalforschung
[27.5.2019] Das baden-württembergische Wissenschaftsministerium fördert zwei Forschungsverbünde, die den Einfluss der Digitalisierung auf die Gesellschaft untersuchen mit insgesamt 3,2 Millionen Euro. mehr...
Suchen...
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
Fabasoft Deutschland GmbH
60549 Frankfurt am Main
Fabasoft Deutschland GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen