secunet:
Identität im Web per App ausweisen


[19.11.2018] Einem digitalen Schlüsselbund, der den authentisierten Zugang zu Web-Portalen ermöglicht, gleicht die neue App des Unternehmens secunet. Sie kann beispielsweise in Bürgerportalen eingesetzt werden.

Mit einer neuen App will secunet den Betreibern von Web-Portalen und Online-Diensten das Angebot einer sicheren und benutzerfreundlichen Authentisierung ermöglichen. Wie das Unternehmen mitteilt, macht secunet protect4use das Smartphone sozusagen zum digitalen Schlüsselbund, mit dem Portalnutzer ihre Identität und damit ihre Zugangsberechtigung ausweisen. Alternativ können sich die Nutzer über weitere Sicherheitsmechanismen wie Soft-Token, USB-Token oder Smartcards authentisieren.
Das hohe Sicherheitsniveau der Lösung erlaube eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, etwa die schriftformbewahrende Authentisierung in Bürgerportalen, das Auslösen von Fernsignaturen oder die Verschlüsselung und Signatur von Daten. Die flexible Client-Server-Lösung wartet laut secunet mit vielfältigen Anmeldemöglichkeiten bis hin zur sicheren Multi-Faktor- und Multi-Kanal-Authentisierung auf und kann einfach in bestehende Systeme eingebunden werden. Auch ein Parallelbetrieb sei möglich. Eintrittsbarrieren, Betriebs- und Wartungskosten seien dabei gering. Die Anwendung übermittle sämtliche Transaktions- und Anwenderdaten verschlüsselt, die Kontrolle und Hoheit der Identitätsdaten bleiben beim Nutzer und Portalbetreiber. Die Lösung lasse sich unabhängig von Browser und Betriebssystem einsetzen und erlaube die Verwendung aller von der jeweiligen Plattform unterstützten Token-Arten und -typen.
Bei der neu entwickelten App funktioniere die Authentisierung des Anwenders, abhängig vom Smartphone-Modell, per PIN-Eingabe oder Fingerabdruck. Die App steht im Apple App Store und im Google Play Store zum Download zur Verfügung. Clients für Windows, Linux und MacOS sind laut secunet ebenfalls verfügbar. Flexible Einsatzmöglichkeiten können gemeinsam mit secunet entworfen werden. (ve)

http://www.secunet.com

Stichwörter: Digitale Identität, secunet protect4use, Apps



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
HS Harz: EU-Bürger-Terminal gestartet
[28.5.2019] Mit EU-Bürger-Terminals aus dem Projekt StudIES+ kann das Online-Ausweisen EU-weit in Hochschulen erlebbar gemacht werden. Jetzt ging das erste Terminal in der Hochschule Harz in Betrieb. mehr...
Erstes EU-Bürger-Terminal für Studenten geht an der Hochschule Harz in Betrieb.
Bundesrat: eID-Karte für EU-Bürger kommt
[20.5.2019] Nach dem Bundestag hat nun auch der Bundesrat der Einführung einer eID-Karte zugestimmt, mit der deutsche Staatsangehörige im europäischen Ausland ihre Identität gegenüber deutschen Behörden übermitteln können. mehr...
Sachsen-Anhalt: Dataport übernimmt IT-Betrieb für die Polizei
[17.4.2019] Den IT-Betrieb für rund 7.000 Endgeräte der Landespolizei Sachsen-Anhalt hat Dataport übernommen. Zudem zeichnet der IT-Dienstleister für die Migration auf Windows 10 sowie die Überführung polizeilicher Fachverfahren in sein Rechenzentrum verantwortlich. mehr...
Dataport übernimmt den IT-Betrieb für die Landespolizei Sachsen-Anhalt.
Online-Ausweisfunktion: eID-Karte erweitert Nutzergruppe
[16.4.2019] Die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises können dank eID-Karte künftig auch Unionsbürger und im Ausland lebende deutsche Staatsangehörige nutzen. mehr...
Hessen: Fürs Servicekonto registrieren
[11.3.2019] Das Servicekonto des Landes Hessen macht Verwaltungsleistungen leichter zugänglich. Bürger können sich ab sofort für den neuen Dienst registrieren. Als erste Angebote stehen Online-Services der Standesämter zur Verfügung, auch die Beantragung von Bewohnerparkausweisen ist in einigen Kommunen bereits möglich. mehr...
In Hessen können Behördengänge mit dem Servicekonto jetzt bequem vom heimischen Sofa aus erledigt werden.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen