Ceyoniq:
Manager für E-Government


[22.11.2018] Siegfried Kaiser wird neuer Produkt-Manager E-Government bei Ceyoniq Technology. Damit will das Unternehmen seine Expertise für die digitale Verwaltungstransformation weiter ausbauen.

Dr. Siegfried Kaiser, neuer Produkt-Manager E-Government bei Ceyoniq Das Unternehmen Ceyoniq Technology baut seine Expertise für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung weiter aus: Mit Siegfried Kaiser hat der ECM-Spezialist jetzt einen neuen Produkt-Manager E-Government an Bord geholt. Wie Ceyoniq in einer Pressemitteilung berichtet, hat der promovierte Verwaltungsinformatiker zuvor viele Jahre Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden bei Digitalisierungsprojekten beraten. Insbesondere zu den Themen E-Akte, Vorgangsbearbeitung, ersetzendes Scannen und elektronische Signaturen bringe der 51-Jährige einen großen Erfahrungsschatz mit.
„Wir möchten die digitale Transformation des öffentlichen Sektors weiter vorantreiben und die Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen dabei mit einem passgenauen Lösungsportfolio unterstützen“, sagt Siegfried Kaiser. Dreh- und Angelpunkt hierfür sei die Bereitstellung einer E-Akte-Lösung, die alle wichtigen Funktionalitäten abbildet, damit Mitarbeiter in Behörden flexibel zusammenarbeiten und elektronische Vorgänge effizient durchführen können. Ceyoniq-Geschäftsführer Oliver Kreth: „Mit dem Hinzugewinn von Dr. Siegried Kaiser haben wir nun optimale Voraussetzungen geschaffen, die Stärken von nscale eGov für den Public Sector noch gezielter zu nutzen und weiterzuentwickeln.“ (ba)

http://www.ceyoniq.com

Stichwörter: Unternehmen, Ceyoniq, Siegfried Kaiser, E-Akte, nscale eGov

Bildquelle: Ceyoniq Technology GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Dataport: Tschentscher besucht Rechenzentrum
[29.11.2019] Das Rechenzentrum von Dataport hat Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher besucht. Sein besonderes Interesse galt den Energieeffizienz-Maßnahmen. mehr...
Hoher Besuch im neuen Rechenzentrum von Dataport.
USU: Portfolio für Public Sector gebündelt
[8.11.2019] Sein Portfolio für die Digitalisierung des Public Sector richtet das Unternehmen USU neu aus. Der Geschäftsbereich unymira agiert künftig als One Stop Shop für alle Facetten der digitalen Verwaltung. mehr...
Dataport: Neuer Standort in Halle (Saale)
[25.10.2019] Dataport weitet die Software-Entwicklung in Halle (Saale) aus. Der IT-Dienstleister hat nicht nur einen neuen Standort in der Stadt bezogen, sondern plant auch, dort ein IT-Qualifizierungs- und Fortbildungszentrum aufzubauen. mehr...
Dataport / Governikus: Kooperation für OSI
[23.10.2019] Seine Online-Service-Infrastruktur (OSI) wird der IT-Dienstleister Dataport künftig gemeinsam mit dem Unternehmen Governikus weiterentwickeln. Neben Neuentwicklungen stehen Zusammenführungen im Fokus. mehr...
Capgemini: Fromm folgt auf Göbel
[8.10.2019] Bei Capgemini hat der E-Government-Experte Jens Fromm die Verantwortung für den Bereich Öffentliche Verwaltung der Business & Technology Solutions (BTS) übernommen. Er folgt in dieser Funktion auf André Göbel. mehr...
Jens Fromm verstärkt das Public-Sector-Team bei Capgemini.