Schleswig-Holstein:
Polizei funkt mit Motorola


[28.11.2018] Als erstes Bundesland stattet Schleswig-Holstein seine gesamte Polizei mit der neuesten Generation der MTP6650-TETRA-Handsprechfunkgeräte von Motorola Solutions aus.

Schleswig-Holstein stattet gesamte Polizei mit modernen TETRA-Handsprechfunkgeräten von Motorola Solutions aus.
Das Unternehmen Motorola Solutions hat die aktuelle Ausschreibung der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) für die Ausstattung der Polizei mit der neuesten Generation sicherheitskritischer Digitalfunklösungen gewonnen. Wie der Hersteller meldet, sieht der Vertrag die Belieferung der polizeilichen Sicherheitsbehörden mit 4.200 TETRA-Handsprechfunkgeräten des Typs MTP6650 vor. Schleswig-Holstein sei das erste Bundesland, das seine gesamte Polizei mit den zukunftsweisenden Motorola Funkgeräte-Lösungen ausstatte. Diese zeichnen sich laut Anbieter vor allem durch eine erhöhte Reichweite und Empfängerempfindlichkeit, integrierte drahtlose Bluetooth-Technologie, Staub- und Wasserdichte nach Schutzklasse IP68 sowie eine hervorragende Audiowiedergabeleistung aus.
Digitalfunklösungen von Motorola kommen bereits seit dem Jahr 2010 in Schleswig-Holstein zum Einsatz. „Die erneute Vertragsvergabe für den TETRA-Digitalfunk in Schleswig-Holstein an Motorola Solutions unterstreicht unsere Position als verlässlicher Partner der Sicherheitsorganisationen in Deutschland und der Welt“, sagt Axel Kukuk, Vertriebsleiter Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg bei Motorola Solutions Germany. Bestandteil des jetzt geschlossenen Vertrags sei auch eine Servicevereinbarung, die den Einsatzkräften Zugang zu technischem Service und Wartung bietet. (bs)

http://www.gmsh.de
http://www.motorolasolutions.com

Stichwörter: Innere Sicherheit, Polizei, Digitalfunk, Motorola Solutions

Bildquelle: Motorola Solutions

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Innere Sicherheit
Baden-Württemberg: NINA informiert zu Corona
[24.3.2020] Aktuelle Warnungen und Handlungsempfehlungen zur Corona-Lage in Baden-Württemberg liefert jetzt die App NINA. mehr...
Baden-Württemberger erhalten jetzt auch über NINA Warnungen und Handlungsempfehlungen zu Corona.
Covid-19: Behörden-Updates via hessenWARN
[19.3.2020] Die Sicherheitsapp hessenWARN informiert Bürger über die Ausbreitung des Coronavirus sowie die Sofortmaßnahmen und Handlungsempfehlungen der hessischen Behörden. mehr...
PD: Team Polizei und Justiz
[11.3.2020] Mit dem Team Polizei und Justiz unterstützt die Beratungsgesellschaft PD Behörden mit Sicherheitsaufgaben auf Bundes- und Landesebene bei Digitalisierungsvorhaben. Auch bringt das Team agile Methoden in die Projektentwicklung ein. mehr...
Berlin: Keine fehlerhaften Upgrades
[11.12.2019] Der Tagesspiegel hatte berichtet, dass Rechner der Berliner Verwaltung im Zuge der Umstellung auf Windows 10 mit einem fehlerhaften Upgrade versehen wurden. Diesen Vorwurf hat der Berliner Innensenat in einer Stellungnahme zurückgewiesen. mehr...
IT-Fonds: Finanzierung für Polizei 2020
[10.12.2019] Den organisatorischen und finanziellen Rahmen, um das Programm Polizei 2020 in einer ebenenübergreifenden Kooperation zu realisieren, haben Bund und Länder geschaffen. 300 Millionen Euro stehen in dem Polizei-IT-Fonds bereit. mehr...
300 Millionen Euro für moderne Polizei-IT-Infrastruktur.
Suchen...

 Anzeige


Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
Fabasoft Deutschland GmbH
60549 Frankfurt am Main
Fabasoft Deutschland GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen