Cisco-Umfrage:
Wie digital ist Deutschland?


[7.12.2018] Mit gemischten Gefühlen positionieren sich die Deutschen zur Digitalisierung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Unternehmens Cisco. In den Bereichen Bildung und Verwaltung sehen die Befragten den größten Handlungsbedarf.

Die Deutschen stehen der Digitalisierung mit gemischten Gefühlen gegenüber. Zu diesem Ergebnis kommt das Meinungsforschungsinstitut civey nach einer Umfrage, durchgeführt im Auftrag des Unternehmens Cisco. Am offensten sind demnach die Hamburger im Deutschlandvergleich. Für über ein Drittel der Bürger dort ist Neugier der erste Impuls, den die Digitalisierung setzt. Im Deutschlanddurchschnitt sind es 23,5 Prozent der Bürger. 22,8 Prozent der Deutschen sind vom Thema Digitalisierung genervt, 7,2 Prozent zufrieden damit. In Bayern verbinden die Menschen am wenigsten Sorgen (10,7 Prozent statt 12,1) und Unsicherheit mit dem Thema (10,8 statt 12,3 Prozent). Generell sind Bildung und Verwaltung die beiden Bereich, in denen die Deutschen den meisten Handlungsbedarf sehen, so ein weiteres Umfrageergebnis. Bundesweit nennen hier 43,6 Prozent die Bildung, 18,2 Prozent die Verwaltung. Spitzenreiter ist Nordrhein-Westfalen, wo sich fast jeder Zweite (46,3 Prozent) mehr Digitalisierung in Schulen und Universitäten wünsche. Hinsichtlich der Verwaltung scheinen die Defizite in Berlin besonders groß zu sein: Laut Umfrage wünschen sich 4 von 10 Berlinern (36,5 Prozent) mehr digitale Bürgerservices. „Digitalisierung in Deutschland kann eine große Erfolgsgeschichte werden, wenn wir jetzt in den entscheidenden Bereichen noch einen Gang hochschalten“, sagt Bernd Bönte, Leiter Deutschland Digital bei Cisco Deutschland. „Hier ist einerseits die Politik gefragt, aber auch wir werden mit unserem Programm Deutschland Digital weiter gezielt investieren.“ Cisco hat das Investitionsprogramm Deutschland Digital im März 2016 gestartet, um mit gezielten Investitionen in den drei Schwerpunkten Innovation, Bildung und Sicherheit die Digitalisierung konkret voranzutreiben. (ve)

http://www.cisco.com
http://civey.com
Studie So digital ist Deutschland (Deep Link)

Stichwörter: Politik, Cisco, civey, Hamburg, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Bayern



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Thüringen: Stockt E-Government?
[16.4.2019] Die elektronischen Bezahlmöglichkeiten für Verwaltungsdienste werden in Thüringen nur verhalten genutzt. Auch die Servicekonten für Bürger lassen auf sich warten. Der zentrale Formularservice hingegen wird gut angenommen und soll jetzt neu gestaltet werden. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Lenkungsausschuss für E-Government
[15.4.2019] Für eine verstärkte Kooperation bei der Verwaltungsdigitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern sorgt künftig ein Lenkungsausschuss, bestehend aus Vertretern der Landesregierung, Kommunen und kommunalen Spitzenverbände. mehr...
Im Lenkungsausschuss Kooperatives E-Government arbeitet die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns mit Vertretern der Kommunen zusammen.
Studie: Deutschland in den Top 10
[15.4.2019] Laut Cisco Digital Readiness Index gehört Deutschland international zur Spitzengruppe, ist in der Umsetzung aber zu zögerlich. Zwischen den Bundesländern zeigen sich deutliche Unterschiede. Und die tatsächlichen Voraussetzungen sind viel besser als die Wahrnehmung. mehr...
Cisco Digital Readiness Index zeigt Unterschiede im digitalen Reifegrad zwischen den Bundesländern.
Umfrage: Digitalpakt Gesundheit gewünscht
[12.4.2019] Gesundheit ist der zweitwichtigste Bereich, für den sich die Bevölkerung mehr Online-Services und Vernetzung wünscht. 39 Prozent der Bürger meinen, dass das Gesundheitswesen bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung Vorrang haben sollte. Das hat Sopra Steria in einer Umfrage herausgefunden. mehr...
Bevölkerung wünscht sich mehr Online-Service im Gesundheitswesen.
Nordrhein-Westfalen: Digitalstrategie vorgestellt
[11.4.2019] Nordrhein-Westfalens Landesregierung hat jetzt die Digitalstrategie vorgestellt. Sie war in gut einem Jahr ressortübergreifend und unter umfangreicher Öffentlichkeitsbeteiligung entwickelt worden. mehr...
NRW: Landesregierung stellt dem Landtag die nach umfangreicher Öffentlichkeitsbeteiligung entwickelte Digitalstrategie vor.