Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > IT-Sicherheit > Zertifiziert vom BSI

IT.NRW:
Zertifiziert vom BSI


[3.12.2018] Der nordrhein-westfälische Landesbetrieb Information und Technik (IT.NRW) ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit dem ISO 27001-Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz ausgezeichnet worden.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den nordrhein-westfälischen Landesbetrieb Information und Technik (IT.NRW) zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat jetzt den nordrhein-westfälischen Landesbetrieb Information und Technik (IT.NRW) nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz ausgezeichnet. Das Zertifikat zeigt laut BSI das hohe Sicherheitsniveau des IT.NRW und dass ein IT-Sicherheitsmanagement-System vorhanden ist sowie praktiziert wird. Auch werde kontinuierlich an der Verbesserung des IT-Sicherheitsmanagements gearbeitet. „Informationssicherheit ist die Grundlage für das Vertrauen in digitalisierte Dienstleistungen von Staat und Wirtschaft“, sagt BSI-Vizepräsident Gerhard Schabhüser. „IT.NRW verarbeitet als IT-Dienstleister der Behörden und Einrichtungen der nordrhein-westfälischen Landesverwaltung viele sensible Daten und trägt damit eine hohe Verantwortung. Das BSI bietet mit dem IT-Grundschutz ein hervorragendes Instrument, mit dem die Informationssicherheit auf einem hohen Niveau etabliert werden kann.“ Laut eigenen Angaben betreibt IT.NRW als zentraler IT-Dienstleister der Behörden und Einrichtungen der nordrhein-westfälischen Landesverwaltung in seinen Rechenzentren eine Betriebsinfrastruktur für das Hosting von Fachverfahren. (ve)

www.bsi.bund.de
www.it.nrw

Stichwörter: IT-Sicherheit, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), IT.NRW, IT-Grundschutz

Bildquelle: Michael Schafer (IT.NRW)

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Cyber-Sicherheit: Sachsen kooperiert mit dem Bund
[9.11.2018] Für die Cyber-Sicherheit im Freistaat arbeitet Sachsen künftig enger mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen. Vorgesehen ist neben dem Informationsaustausch unter anderem der Aufbau eines Informations-Sicherheits-Management-Systems. mehr...
Bundeswehr: SINA unterstützt HaFIS
[2.11.2018] Die Bundeswehr beschafft im Rahmen des Programms „Harmonisierung der Führungsinformationssysteme“ (HaFIS) mehrere hundert SINA Komponenten. mehr...
Saarland / BSI: Kooperation für Cyber-Sicherheit
[30.10.2018] Eine Absichtserklärung zur vertieften Zusammenarbeit in Fragen der Cyber-Sicherheit haben das Saarland und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unterzeichnet. Zudem ist das Bundesland der Allianz für Cyber-Sicherheit als Multiplikator beigetreten. mehr...
BSI und Saarland vertiefen Kooperation zu Fragen der Cyber-Sicherheit.
Cyber-Angriffe protokollieren: BSI definiert Mindeststandard
[29.10.2018] Ein Mindeststandard des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) reguliert nun die Protokollierung und Detektion von Cyber-Angriffen auf die Kommunikationstechnik des Bundes. mehr...
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik etabliert einen Mindeststandard zur Protokollierung von Cyber-Angriffen.
Cyber-Sicherheit: Behörden einbeziehen
[25.10.2018] Vom geplanten Europäischen Kompetenzzentrum für Cyber-Sicherheit dürfen die Behörden nicht ausgeschlossen werden. Das fordert Thüringen-CIO Hartmut Schubert. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen