Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > E-Procurement > E-Vergabe mit RIB

Mecklenburg-Vorpommern:
E-Vergabe mit RIB


[7.1.2019] Für die Vergabeplattform von RIB Software hat sich die Straßenbauverwaltung Mecklenburg-Vorpommern entschieden. Die Behörde schätzt die durchgängige Integration der Software iTWO und der E-Vergabe-Plattform.

Mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern hat sich eine weitere Landesbehörde für die Vergabeplattform des Unternehmens RIB Software entschieden. In einer europaweiten Ausschreibung wurde der Zuschlag an iTWO e-Vergabe public erteilt. Zum Einsatz kommen in Mecklenburg-Vorpommern laut Anbieter die aktuellen Formulare des Handbuchs für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA B-StB), das Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Lieferungen und Leistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA L-StB) sowie das Handbuch für die Vergabe und Ausführung von freiberuflichen Leistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA F-StB). Die Behörde schätze dabei insbesondere die durchgängige Integration von RIB iTWO und E-Vergabe-Plattform. Projekte und Vergabeeinheiten könnten auf diese Weise direkt und medienbruchfrei aus iTWO an die Plattform für den Vergabeprozess übergeben werden. Nach der Angebotsabgabe der Bieter und der Submission auf iTWO e-Vergabe public würden eingehende Angebote wieder in den Preisspiegel in die Software iTWO transferiert. (ba)

http://www.strassenbauverwaltung.mvnet.de
http://www.rib-software.com

Stichwörter: E-Procurement, Mecklenburg-Vorpommern, RIB, iTWO, E-Vergabe



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Beschaffung: Der Riese hat Hunger Bericht
[12.11.2020] Der Internet-Konzern Amazon ist seit einiger Zeit im Bereich Öffentliche Beschaffung tätig und hat sich auf unterschwellige Angebote spezialisiert. Das ist gesetzes-, aber nicht datenschutzkonform. mehr...
Auch Kommunen bestellen bei Amazon.
Statement: Im Rahmen geltenden Rechts
[12.11.2020] Der Internet-Konzern Amazon reagiert auf einen Bericht in Kommune21 und betont, dass der Schutz von Kundeninformationen oberste Priorität hat. mehr...
Vergabeverfahren: Bundesweite Statistik gestartet
[2.10.2020] BMWi und Destatis haben die bundesweite Vergabestatistik gestartet. Bund, Länder und Kommunen melden nun Daten über die von ihnen vergebenen Aufträge und Konzessionen an das Statistische Bundesamt. mehr...
Thüringen: E-Vergabe immer beliebter
[4.8.2020] Die E-Vergabe-Plattform des Freistaats Thüringen wird zwischenzeitlich von allen Vergabestellen der Landesverwaltung genutzt. Auch registrieren sich immer mehr kommunale Vergabestellen. Großes Interesse zeigen zudem Handwerksbetriebe. mehr...
E-Einkauf: Elektronische Marktplätze Bericht
[27.7.2020] In der öffentlichen Beschaffung sind elektronische Marktplatzkonzepte teilweise bereits etabliert. Die Frage, ob und wie sie unter den Rahmenbedingungen des Vergaberechts genutzt werden können und dürfen, ist für viele Vergabestellen allerdings noch unklar. mehr...
Dank elektronischer Beschaffung den Einkauf optimieren und Geld sparen.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
Aktuelle Meldungen