SiBa:
Meldefunktion erweitert App


[6.2.2019] Über die SiBa-App der Initiative Deutschland sicher im Netz (DsiN) können sich Nutzer nicht nur Informationen rund um die Cyber-Sicherheit einholen, sie können auch eigene Beobachtungen melden.

Die kostenlose App SiBa (Sicherheitsbarometer) der Initiative Deutschland sicher im Netz (DsiN) unterrichtet Verbraucher, wie sie sich im Internet schützen können. Die mobile Applikation informiert laut DsiN über aktuelle, sicherheitsrelevante Vorfälle und weist darauf hin, was im Falle eines Angriffs zu tun ist. Nun sei eine neue Funktion hinzugekommen, über die Verbraucher Sicherheitslücken, Viren oder andere Risiken melden können. Das Besondere am SiBa-Melder sei, dass die Nutzer direkt aus dem Browser-Fenster über einen Teilen-Button die eigenen Beobachtungen an SiBa und DsiN übermitteln können. So müsse beim Surfen im Internet nicht erst die komplette URL einer betrügerischen Seite eingetippt oder kopiert werden, die Meldung könne mit wenigen Klicks auf der Schad-Website vollzogen werden. (ve)

www.sicher-im-netz.de/siba

Stichwörter: IT-Sicherheit, Apps, E-Partizipation, Initiative Deutschland sicher im Netz (DsiN)



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
IT-Grundschutz: Kompendium in neuer Edition
[20.2.2019] Die IT-Grundschutz-Kompendium Edition 2019 ist erschienen. Sie löst die Edition 2018 ab und enthält insgesamt 94 IT-Grundschutz-Bausteine, 14 Bausteine wurden zu neuen Themen aufgenommen. mehr...
BSI: Verbindungsbüro Süd eröffnet
[15.2.2019] Nach dem Verbindungsbüro in Hamburg hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) jetzt eines in Stuttgart eröffnet. Dieses ist Ansprechpartner für Unternehmen, Behörden und Kommunen in Baden-Württemberg und Bayern. mehr...
Verbindungsbüro des BSI in Stuttgart eröffnet.
Rheinland-Pfalz: 45 Jahre Datenschutz
[14.2.2019] Als dritter Gesetzgeber hatte Rheinland-Pfalz im Jahr 1974 ein Datenschutzgesetz verabschiedet – das hatten bis dato nur Hessen und Schweden vorzuweisen. mehr...
Datenschutz: Wegweisende Entscheidung
[13.2.2019] Facebook darf Daten, welche Nutzer auf anderen Websites und Services wie zum Beispiel WhatsApp hinterlassen, in Zukunft nicht mehr automatisch deren Facebook-Nutzerkonto zuführen. Das hat jetzt das Bundeskartellamt entschieden. mehr...
BSI: Verbindungsbüro Nord
[6.2.2019] Um Unternehmen, Behörden und Kommunen in Norddeutschland bei Fragen der IT-Sicherheit vor Ort unterstützen zu können, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ein Verbindungsbüro in Hamburg eröffnet. mehr...