ITDZ:
Berliner IT-Dienstleister wird 50


[12.2.2019] Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) feiert 50-jähriges Jubiläum. Zu den Großprojekten für die kommenden Jahre, die gemeinsam mit dem Land realisiert werden, zählen die Standardisierung der IT-Arbeitsplätze sowie die digitale Aktenbearbeitung.

ITDZ Berlin feiert 50. Geburtstag. Seit 1969 begleitet das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) die Berliner Verwaltung als IT-Dienstleister. Die über Jahrzehnte aufgebaute Expertise des ITDZ Berlin ist eigenen Angaben zufolge für die digitalen Transformationsvorhaben der Berliner Verwaltung unersetzlich. Das Berliner E-Government-Gesetz gebe dem IT-Dienstleister den klaren politischen Auftrag, die Digitalisierung der Landesverwaltung aktiv voranzutreiben.
Als bereits erreichte Meilensteine nennt das ITDZ Berlin unter anderem den Auf- und Ausbau des Berliner Landesnetzes sowie die Einrichtung des Bürgertelefons 115. Gemeinsam mit dem Land sei für die kommenden Jahre etwa geplant, mehr als 67.500 IT-Arbeitsplätze in der Verwaltung zu standardisieren sowie eine digitale Aktenbearbeitung zu realisieren. Alle Aktenbearbeitungsprozesse an mehr als 87.500 Arbeitsplätzen in der Verwaltung sollen künftig ausschließlich digital stattfinden. (ba)

http://www.itdz-berlin.de

Stichwörter: Unternehmen, IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin)

Bildquelle: ITDZ Berlin

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Dataport: Als IT-Ausbilder auf Platz 5
[3.4.2019] Dataport ist eines der besten Unternehmen in Deutschland bezüglich Ausbildung in der IT. In einer aktuellen Studie belegt der IT-Dienstleister in seiner Kategorie den fünften Platz von 49 ausgezeichneten Unternehmen. mehr...
SIMSme: Brabbler AG kauft Messenger
[15.3.2019] Das Unternehmen Brabbler kauft den Messenger SIMSme von der Deutschen Post. Im Gegenzug beteiligt sich die Deutsche Post an Brabbler, um die Entwicklung von SIMSme weiter zu begleiten. mehr...
Dataport: Neuer Standort
[5.3.2019] Dataport hat einen neuen Standort in Kiel-Friedrichsort eröffnet. In Räumen, die für die Arbeit in der digitalen Welt ausgestattet sind, werden IT-Lösungen für den Public Sector entwickelt. mehr...
Staatsanzeiger: Neuer Geschäftsführer
[1.3.2019] Mit Alexander Teutsch hat der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg einen neuen Geschäftsführer. Sein Vorgänger, Joachim Ciresa, ist nach 24 Jahren in den Ruhestand gegangen. mehr...
HQIB: Mehrheit an procilon GROUP
[27.2.2019] Die Mehrheit an der procilon GROUP hat die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH (HQIB) übernommen. mehr...