Niedersachsen:
Katasterkarten online


[25.2.2019] Amtliche Kartenauszüge der Katasterämter in Niedersachsen können jetzt online bestellt, bezahlt und heruntergeladen werden. Weitere Online-Services der Vermessungs- und Katasterverwaltung sollen folgen.

In Niedersachsen können amtliche Kartenauszüge der Katasterämter für Kreditanträge, Bauvoranfragen, Immobilienkäufe oder Ortspläne jetzt via Internet bestellt, bezahlt und heruntergeladen werden. Das Angebot umfasst frei wählbare Ausschnitte in unterschiedlich großen Druckformaten und verschiedenen Kartenansichten. Wie das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) mitteilt, landet die bestellte Karte nach der Bezahlung via PayPal oder giropay als PDF-Datei im E-Mail-Postfach des Erwerbers. Geplant sei, in Kürze auch das Bezahlen per Kreditkarte zu ermöglichen. Das LGLN, zu dem die Katasterämter gehören, bedient damit laut eigenen Angaben das Onlinezugangsgesetz (OZG). „Katasterkarten-online ist erst der Anfang“, sagt LGLN-Präsident Michel Golibrzuch. „Wir haben noch weitere Online-Services in Planung und werden künftig deutlich mehr Leistungen der niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung digital abwickeln.“ So soll beispielsweise der Lageplan, der von Bauämtern für Bauvorhaben gefordert wird, demnächst digital zur Verfügung stehen. (ve)

http://www.lgln.niedersachsen.de

Stichwörter: Portale, CMS, Geodaten-Management, Niedersachsen, OZG



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Wissenschaftsrat: Website basiert auf GSB 10
[17.7.2019] Die erste Behörden-Website auf Government Site Builder 10 ist live gegangen: Der IT-Dienstleister Materna hat die Website des Wissenschaftsrats auf dem neuen Open-Source-basierten GSB gelauncht. mehr...
Screenshot der GSB-10-basierten Website des Wissenschaftsrats.
ElterngeldDigital: Start in vier weiteren Bundesländern
[12.7.2019] Auch in Bremen, Hamburg, Rheinland-Pfalz und Thüringen kann das Elterngeld nun online beantragt werden. Bis zum Jahresende sollen weitere Bundesländer hinzukommen. Zudem soll der vollständig papierlose Antrag vorangetrieben werden. mehr...
Die Plattform ElterngeldDigital kann seit Anfang Juli in vier weiteren Bundesländern genutzt werden.
BayLDA: Online-Beratung möglich
[12.7.2019] Um das Angebot einer Online-Beratung hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) seine Website erweitert. Beratungsanfragen können so einfacher beantwortet werden. mehr...
Justiz NRW: Websites in Leichter Sprache
[10.7.2019] In Nordrhein-Westfalen sind die Web-Auftritte aller Amts- und Landgerichte ab sofort auch in Leichter Sprache abrufbar. mehr...
In der Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen hat Justizminister Peter Biesenbach Web-Inhalte in Leichter Sprache für die Amts- und Landgerichte freigeschaltet.
Mecklenburg-Vorpommern: Suchen – Finden – Antrag stellen
[1.7.2019] In Mecklenburg-Vorpommern zeigt jetzt ein Serviceportal landesweite Verwaltungsdienstleistungen auf einen Klick an. Bürger können darüber digitale Verwaltungsangebote in Anspruch nehmen, für Kommunen ist das Portal ein Baukasten, den sie für die Digitalisierung ihrer Leistungen nutzen können. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
Aktuelle Meldungen