Hamburg:
Einwohnerzahlen online abrufen


[1.3.2019] Im Geoportal der Freien und Hansestadt Hamburg kann jetzt kostenlos die Einwohnerzahl auf individuell definierten Flächen online abgefragt werden.

Die Einwohneranzahl für eine individuell definierte Fläche innerhalb der Freien und Hansestadt Hamburg lässt sich nun kostenlos via Internet abfragen. Wie die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen mitteilt, hat der Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV) dafür das Portal Geo Online um ein entsprechendes Werkzeug erweitert. Es ermögliche die Abfrage der Einwohnerzahlen innerhalb eines Kreises, Rechtecks oder Vielecks. Im Ergebnis erhalten die Nutzer die Anzahl der in diesem Bereich laut Melderegister lebenden Personen. Als Auftraggeber liefert das Statistikamt Nord die notwendigen Informationen. Wenn ein Abfrageergebnis weniger als drei Einwohner beträgt, wird laut Behördenangaben aus Gründen der Geheimhaltung entweder die Zahl drei oder null angegeben. (ve)

http://geoportal-hamburg.de
http://www.gv.hamburg.de
http://www.statistik-nord.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Portale, Open Data, Hamburg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Schleswig-Holstein: LKN sorgt für Überblick
[11.10.2019] Digitale Modelle des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN.SH) unterstützen in Schleswig-Holstein Planungen am Strand in Zeiten des Klimawandels. mehr...
St. Peter-Ording: Die Lage der ein Meter über dem mittleren Meeresspiegel liegenden Höhenlinien in den Jahren 1971, 2000 und 2015.
Berlin: Lagegenaue Straßendaten
[11.10.2019] Digitale Daten zum Berliner Straßenland stehen frei zugänglich im Geoportal des Landes zur Verfügung. Lagegenau werden Objekte wie Fahrbahnen, Gehwege, Verkehrszeichen und Bordsteine in einer Karte angezeigt. mehr...
Baden-Württemberg: BORIS bündelt Bodenrichtwerte
[23.9.2019] In Baden-Württemberg macht nun BORIS-BW landesweit Bodenrichtwertinformationen sichtbar. Entstanden ist das Auskunftsportal in Kooperation mit Nordrhein-Westfalen. mehr...
Disy: Cadenza 2019 Spring
[20.8.2019] Mit optimierten sowie erweiterten Funktionen wartet die neue Version der Data-Analytics-, Reporting- und GIS-Plattform von Disy Informationssysteme auf. Mit Cadenza 2019 Spring können beispielsweise Bewegungsdaten im Zeitverlauf oder Daten mehrdimensional analysiert werden. mehr...
Thüringen: 21.000 Karten digitalisiert
[15.8.2019] Die Thüringer Finanzverwaltung hat gemeinsam mit dem Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation mehr als 21.000 Feldschätzungskarten digitalisiert. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
Aktuelle Meldungen