Motorola Solutions:
Erleichterte Beweissicherung für Bundespolizisten


[4.3.2019] Motorola Solutions stattet die Bundespolizei mit 2.300 Videolautsprechermikrofonen mit integrierter Bodycam aus. Die darüber aufgenommenen Fotos und Videos werden für eine spätere Verwendung beweissicher gespeichert.

Motorola stattet die Bundespolizei mit Bodycam, Lautsprechermikrofon sowie einer intelligenten Schnittstelle in nur einem Gerät aus. Die Bundespolizei wird von Motorola Solutions mit dem Videolautsprechermikrofon Motorola Si500 beliefert. Wie das Unternehmen mitteilt, soll dadurch unter anderem die Aufklärung von Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten durch eine optimierte Beweissicherung verbessert werden. Die Lösung vereine Bodycam, Lautsprechermikrofon sowie eine intelligente Schnittstelle in einem Gerät, sodass Einsatzkräfte neben ihrem Motorola TETRA-Digitalfunkgerät nur ein weiteres Gerät bei sich tragen müssen. Die intuitiv bedienbare Lösung ermögliche eine zuverlässige Sprachkommunikation, Video- und Audioaufzeichnung sowie Bilderfassung. Die Videos und Fotos werden gesetzeskonform in digitale Beweissicherungssysteme hochgeladen. In einer schrittweisen Einführung bis 2020 werden 2.300 Geräte ausgeliefert, kündigt Motorola an. Sie ergänzen die bereits von der Bundespolizei genutzten Digitalfunkgeräte (wir berichteten) optimal. (ve)

www.motorolasolutions.com

Stichwörter: Innere Sicherheit, Motorola Solutions, Polizei

Bildquelle: Motorola Solutions

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Innere Sicherheit
Bayern: Bodycams für Polizei
[15.3.2019] In Bayern ist jetzt der Startschuss für den landesweiten Einsatz von Bodycams bei der Polizei gefallen. Für rund 1,8 Millionen Euro werden bis Anfang 2020 fast 1.400 Bodycams samt Halterungen und Software sowie Server- und Speichertechnik angeschafft. mehr...
Der Startschuss für den bayernweiten Einsatz von Bodycams bei der Polizei ist gefallen.
Niedersachsen: Intel Officer unterstützen Polizei
[13.3.2019] 13 Intel Officer verstärken jetzt die niedersächsische Polizei. Aufgabe dieser Online-Experten ist es, die Einsatzkräfte vor Ort mit Informationen aus Internet und sozialen Netzwerken zu versorgen. mehr...
Niedersachsen: Intel Officer unterstützen die Arbeit von Polizeieinsatzkräften.
Bundespolizei: Fahndungs-App im Einsatz
[8.3.2019] In den kommenden Jahren sollen bei der Bundespolizei rund 10.000 Smartphones mit integrierter Fahndungs-App eingeführt werden. Damit können Fahndungsabfragen in Sekundenschnelle realisiert werden. 1.500 sind aktuell in Betrieb. mehr...
Die Fahndung via Smartphone bei der Bundespolizei erleichtert Abfragen.
Grenzkontrolle: secunet easygates im Einsatz
[21.2.2019] Drei weitere europäische Länder haben sich für die automatisierten Grenzkontrollsysteme von Anbieter secunet entschieden. Damit soll eine sichere und schnelle Überprüfung von Reisenden ermöglicht werden. mehr...
NINA / KATWARN / BIWAPP: Warn-Apps tauschen sich aus
[5.2.2019] Die Warn-Apps NINA, BIWAPP und KATWARN stellen nun wechselseitig Gefahrenmeldungen bereit. Nutzer erhalten somit, egal welche der Apps sie installiert haben, die gleichen Informationen. mehr...
Ob NINA oder KATWARN: Die Nutzer erhalten künftig die gleichen Informationen.
Suchen...
Aktuelle Meldungen