Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Neuer Standort

Dataport:
Neuer Standort


[5.3.2019] Dataport hat einen neuen Standort in Kiel-Friedrichsort eröffnet. In Räumen, die für die Arbeit in der digitalen Welt ausgestattet sind, werden IT-Lösungen für den Public Sector entwickelt.

Ende vergangener Woche (28. Februar 2019) ist das Zentrum für Softwareentwicklung von Dataport in Kiel-Friedrichsort eingeweiht worden. Wie der IT-Dienstleister meldet, bietet der Standort, an dem IT-Lösungen für die öffentliche Verwaltung entwickelt werden, Raum für rund 300 Arbeitsplätze. Auch Co-Working-Modelle für die Zusammenarbeit mit Kunden oder Partnern vor Ort seien geplant. Es würden Räume eingerichtet, die für die Arbeit in der digitalen Welt ausgestattet seien: Open-Space-Arbeitsplätze, Gemeinschaftsräume, Zusammenarbeitsbereiche und Kreativräume. Wände, die mit Whiteboard-Farben gestrichen sind, können nach Angaben von Dataport bei spontanen Meetings für Notizen oder die Visualisierung von Ideen genutzt werden. Monitore an den Flurwänden ermöglichten Stand-up-Meetings.
Johann Bizer, Vorstandsvorsitzender von Dataport, sagt: „Dataport wächst beständig, denn wir unterstützen zunehmend die Digitalisierungsprojekte unserer Kunden in der öffentlichen Verwaltung. Diese große Aufgabe schaffen wir am besten durch die Nähe und den Kontakt zu Partnern und natürlich auch zu unseren Kunden. Kiel-Friedrichsort ist dafür genau der richtige Standort. Hier errichten wir ein modernes IT-Zentrum, das für uns Impulsgeber sein wird.“ Der Standort sei zugleich eine gute Ergänzung für den Unternehmenssitz in Altenholz. Dort gibt es nach Aussage von Bizer kaum noch Platz für neue Mitarbeiter. (ba)

http://www.dataport.de

Stichwörter: Unternehmen, Dataport



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
SAP: Neuer Leiter Public Services
[16.5.2019] Susanne Diehm wurde zum Chief Operating Officer und Head of Cloud bei SAP befördert. Ihr Nachfolger als Leiter Public Services ist Nikolaus Hagl. mehr...
Susanne Diehm übergibt beim SAP Infotag Public Services in Stuttgart den Staffelstab an den neuen Leiter Public Services, Nikolaus Hagl.
Materna: Wachstumskurs fortgesetzt
[16.5.2019] Materna hat im Geschäftsjahr 2018 einen Gruppenumsatz von 288,6 Millionen Euro erzielt, was einem Plus von 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Wachstumstreiber sind der Public Sector und Lösungen für IT-Organisationen. mehr...
VertiGIS: Unternehmen bündeln Know-how
[6.5.2019] Die Fähigkeiten von vier Unternehmen für Geo-Informationssysteme (GIS) vereint jetzt das neue Unternehmen VertiGIS, ein Zusammenschluss von AED-SICAD, Latitude Geographics, Dynamic Design Group sowie Geocom. mehr...
Dataport: Als IT-Ausbilder auf Platz 5
[3.4.2019] Dataport ist eines der besten Unternehmen in Deutschland bezüglich Ausbildung in der IT. In einer aktuellen Studie belegt der IT-Dienstleister in seiner Kategorie den fünften Platz von 49 ausgezeichneten Unternehmen. mehr...
SIMSme: Brabbler AG kauft Messenger
[15.3.2019] Das Unternehmen Brabbler kauft den Messenger SIMSme von der Deutschen Post. Im Gegenzug beteiligt sich die Deutsche Post an Brabbler, um die Entwicklung von SIMSme weiter zu begleiten. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen