Destatis:
Website überarbeitet


[25.3.2019] Mit verbesserter Nutzerführung und Suchfunktion wartet der überarbeitete Internet-Auftritt des Statistischen Bundesamts (Destatis) auf.

Das Statistische Bundesamt präsentiert sich neu im Internet. Mit grundlegend überarbeitetem Internet-Auftritt ist jetzt das Statistische Bundesamt (Destatis) online. Wie die Behörde berichtet, wurden nicht nur die Nutzerführung und Suchfunktion verbessert, die statistischen Daten über Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt lassen sich nun auch auf mobilen Geräten optimal nutzen. Wichtige Basisdaten seien auf den neuen Seiten thematisch sortiert, sodass Recherchearbeiten leichter fallen. Wer tiefer einsteigen will, gelangt von den Themenseiten direkt zum passenden Angebot in der Statistik-Datenbank GENESIS-Online. Interaktive Angebote im Servicebereich „Statistik visualisiert“ runden das Angebot ab. Neu aufgebaut wurde auch der Servicebereich Open Data. Er verfüge nun über Informationen zu frei verfügbaren Daten und entsprechenden Schnittstellen. Damit optimiert Destatis laut eigenen Angaben sein Angebot für datenbasierte Web-Entwicklungen und den Datenjournalismus. In den kommenden Monaten soll das neue Internet-Angebot in weiteren Ausbaustufen komplettiert werden. So werden laut Destatis zunehmend dynamische Grafiken eingesetzt, deren zugrundeliegende Daten direkt heruntergeladen werden können. (ve)

http://www.destatis.de

Stichwörter: Portale, CMS, Open Data, Statistisches Bundesamt (Destatis)

Bildquelle: www.destatis.de

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Wissenschaftsrat: Website basiert auf GSB 10
[17.7.2019] Die erste Behörden-Website auf Government Site Builder 10 ist live gegangen: Der IT-Dienstleister Materna hat die Website des Wissenschaftsrats auf dem neuen Open-Source-basierten GSB gelauncht. mehr...
Screenshot der GSB-10-basierten Website des Wissenschaftsrats.
ElterngeldDigital: Start in vier weiteren Bundesländern
[12.7.2019] Auch in Bremen, Hamburg, Rheinland-Pfalz und Thüringen kann das Elterngeld nun online beantragt werden. Bis zum Jahresende sollen weitere Bundesländer hinzukommen. Zudem soll der vollständig papierlose Antrag vorangetrieben werden. mehr...
Die Plattform ElterngeldDigital kann seit Anfang Juli in vier weiteren Bundesländern genutzt werden.
BayLDA: Online-Beratung möglich
[12.7.2019] Um das Angebot einer Online-Beratung hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) seine Website erweitert. Beratungsanfragen können so einfacher beantwortet werden. mehr...
Justiz NRW: Websites in Leichter Sprache
[10.7.2019] In Nordrhein-Westfalen sind die Web-Auftritte aller Amts- und Landgerichte ab sofort auch in Leichter Sprache abrufbar. mehr...
In der Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen hat Justizminister Peter Biesenbach Web-Inhalte in Leichter Sprache für die Amts- und Landgerichte freigeschaltet.
Mecklenburg-Vorpommern: Suchen – Finden – Antrag stellen
[1.7.2019] In Mecklenburg-Vorpommern zeigt jetzt ein Serviceportal landesweite Verwaltungsdienstleistungen auf einen Klick an. Bürger können darüber digitale Verwaltungsangebote in Anspruch nehmen, für Kommunen ist das Portal ein Baukasten, den sie für die Digitalisierung ihrer Leistungen nutzen können. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen