Basel-Stadt:
Verwaltungsservices nutzen mit eKonto


[30.4.2019] Bürger und Unternehmen in Basel-Stadt können kantonale Dienstleistungen jetzt mit dem eKonto online nutzen. Bis Ende des Jahres soll ein Großteil der bereits verfügbaren Online-Services über das eKonto zugänglich gemacht werden.

Auf der Website des Kantons Basel-Stadt findet sich jetzt ein direkter Zugang zum eKonto. Wie das Finanzdepartement des Kantons mitteilt, startet der Online-Schalter mit einer beschränkten Anzahl von Angeboten. Bis Ende 2019 soll ein Großteil der bereits verfügbaren Online-Dienstleistungen über das eKonto zugänglich gemacht werden. Danach soll das Angebot schrittweise ausgebaut werden.
Laut Basel-Stadt profitieren vom eKonto Bürger, Unternehmen und Verwaltung. Im eKonto fänden die Benutzer einen Katalog mit den Dienstleistungen, die online verfügbar sind. Außerdem seien dort die laufenden und abgeschlossenen Geschäfte in einer Übersicht dargestellt. Entsprechend könnten spezifische Rückfragen gestellt oder gegebenenfalls fehlende Unterlagen nachgereicht werden. Manche Leistungen, wie beispielsweise die Bestellung von Parkverbotsschildern, können auch elektronisch bezahlt werden. Um die Datensicherheit zu gewährleisten, seien in Zusammenarbeit mit dem Datenschützer entsprechende Maßnahmen ergriffen worden. Je nach Art des Geschäfts sind laut Kantonsangaben unterschiedliche Registrierungs- und Authentifizierungsprozesse vorgesehen. Besonders schützenswerte Geschäftsprozesse seien mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung gesichert. (ba)

http://www.egov.bs.ch
https://www.fd.bs.ch

Stichwörter: Portale, CMS, Basel-Stadt, Schweiz, International, eKonto, Bürgerservi



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Österreich: Mobil am Puls der Zeit Bericht
[22.8.2019] In Österreich können bereits zahlreiche Amtswege komplett online erledigt werden. Basis hierfür ist das im April dieses Jahres neu aufgesetzte Portal oesterreich.gv.at. Für Behördengänge von unterwegs aus steht die App Digitales Amt zur Verfügung. mehr...
Digitales Amt auf dem Smartphone stets dabei.
Mecklenburg-Vorpommern: Serviceportal wächst
[12.8.2019] Das im Juni gestartete Serviceportal Mecklenburg-Vorpommerns verzeichnet bislang rund 16.000 Zugriffe, 117 Nutzerkonten wurden angemeldet. Als neuer Service kann der Antrag zur Umsatzsteuerbefreiung für kulturelle Einrichtungen und Kunstschaffende digital abgewickelt werden. mehr...
Jobcenter: Neues Online-Angebot
[6.8.2019] Seit Mai können Kunden der Jobcenter via Web die Weiterbewilligung von Leistungen beantragen und Veränderungen mitteilen. Die ersten 1.000 Formulare wurden bereits online eingereicht. mehr...
Die Bundesagentur für Arbeit hat ein neues Online-Angebot für Kunden der Jobcenter gestartet.
Deutsche Nationalbibliothek: Umfangreicher Web-Relaunch
[29.7.2019] Mit einer neuen Website präsentiert sich ab sofort die Deutsche Nationalbibliothek. Realisiert wurde der Relaunch von den Unternehmen Materna und Aperto. Responsiv, barrierefrei sowie zweisprachig nutzbar erfüllt das Portal nun zeitgemäße technische Anforderungen. mehr...
Neue Website der Deutschen Nationalbibliothek ist responsiv, barrierefrei und zweisprachig nutzbar.
Baden-Württemberg: Interaktive Landeskunde
[19.7.2019] Mobil und interaktiv ist das neue Landeskundeportal LEO-BW. Via App können die Nutzer beispielsweise Fotos und Beschreibungstexte hochladen, kommentieren und so das Landesportal mitgestalten. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen