Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Breitband > Mobilfunkatlas online

Niedersachsen:
Mobilfunkatlas online


[17.5.2019] Eine Übersicht zum Ausbau des Mobilfunknetzes in Niedersachsen bietet nun ein Online-Mobilfunkatlas. Entstanden ist er in enger Zusammenarbeit zwischen Land und Netzbetreibern.

Niedersachsen hat in Kooperation mit den Netzbetreibern die Abdeckung im 2G- und 4G-Bereich für das Bundesland erfasst. Die Ergebnisse liefert nun ein Online-Mobilfunkatlas, den das Breitband Zentrum Niedersachsen Bremen führt. „Durch die Zusammenarbeit aller Mobilfunkanbieter haben wir für Niedersachsen die Funklöcher identifiziert und so bereits einen ersten Meilenstein gesetzt, um die Mobilfunkversorgung bei uns im Land zu verbessern“, sagt Stefan Muhle, Staatssekretär Digitalisierung im Wirtschaftsministerium. „Der Mobilfunkatlas macht die Netzabdeckung in Niedersachsen transparent und zeigt, wo es Fortschritte gibt und wo noch Arbeit auf uns wartet.“ Wie das niedersächsische Wirtschaftsministerium mitteilt, ist die enge Zusammenarbeit zwischen Land und Netzbetreibern Grundlage für einen transparenten Ausbauprozess, in dem die Kommunen über konkrete Projekte in ihren Regionen informiert werden. Die auf der Website des Breitband Zentrums Niedersachsen Bremen gelistete Ausbauübersicht soll quartalsmäßig aktualisiert werde. Enthalten seien Aufrüstungen auf den 4G-Standard ebenso wie komplette Neuerrichtungen von Mobilfunkmasten. Bis zum Jahr 2021 will die niedersächsische Landesregierung eine flächendeckende 4G-Mobilfunkversorgung vorweisen. (ve)

Der Mobilfunkatlas Niedersachsen (Deep Link)

Stichwörter: Breitband, Mobilfunk, Niedersachsen, Breitband Zentrum Niedersachsen Bremen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Niedersachsen: In Gigabit-Schritten voran
[20.1.2020] Mit optimiertem Leistungsportfolio wartet die dritte Generation des landeseigenen Wide Area Network (WAN) in Niedersachsen auf. Mit WAN 3.0 sollen auch kleinere Städte oder die Standortvernetzung in strukturschwächeren Gebieten von den landeseigenen Glasfaserkabeln profitieren. mehr...
Netzausbau: Funklöcher stopfen Bericht
[13.1.2020] Deutschland soll zeitnah eine zukunftsfähige und flächendeckende Mobilfunkversorgung erhalten. Die Bundesregierung hat dazu eine Strategie erarbeitet, zahlreiche Maßnahmen wird eine neue Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG) umsetzen. mehr...
5.000 neue Mobilfunkstandorte sind geplant.
BNetzA: Breitband-Monitor gestartet
[20.12.2019] In einem neuen Web-Portal bündelt die Bundesnetzagentur (BNetzA) die ihr vorliegenden Informationen rund um den Breitband-Ausbau. Sie reichen von Karten und Berichten zur Breitband-Messung, über eine Funklochkarte bis hin zum Infrastrukturatlas der BNetzA. mehr...
Berlin: Breitband-Portal gestartet
[28.11.2019] Um den Dialog zwischen Bedarfsträgern und Netzbetreibern zu stärken, hat Berlin nicht nur ein Breitband-Kompetenz-Team eingerichtet. Auch ein Breitband-Portal soll den Austausch erleichtern. mehr...
Mobilfunkstrategie: Fünf-Punkte-Plan des BMVI
[12.9.2019] Wie die Bundesebene die Planung, Genehmigung und den Ausbau von 4G- und 5G-Netzen beschleunigen will, legt der neue Fünf-Punkte-Plan des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) dar. Kritik äußern unter anderem der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) und der Deutsche Landkreistag. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen