HS Harz:
EU-Bürger-Terminal gestartet


[28.5.2019] Mit EU-Bürger-Terminals aus dem Projekt StudIES+ kann das Online-Ausweisen EU-weit in Hochschulen erlebbar gemacht werden. Jetzt ging das erste Terminal in der Hochschule Harz in Betrieb.

Erstes EU-Bürger-Terminal für Studenten geht an der Hochschule Harz in Betrieb. Der Verein buergerservice.org hat als Partner des Projekts StudIES+ an der Hochschule Harz die Inbetriebnahme des ersten EU-Bürger-Terminals für Studenten begleitet. Drei weitere Hochschulen in der EU sollen laut buergerservice.org in diesem Jahr folgen. Die Firma SiXFORM, Gründungsmitglied von buergerservice.org, hatte die SIDbox für die Anforderungen der Studenten im EU-Ausland weiterentwickelt.
An dem Terminal können nach Angaben des Vereins nicht nur kontaktlose Smartcards (NFC-Technik), sondern auch kontaktbehaftete genutzt werden. Bei den Entwicklungen im Projekt StudIES+ wird nach Angaben von buergerservice.org für das rechtsgültige Identifizieren von Studenten für hochwertige digitale Services eine Hybridstrategie von nach eIDAS notifizierten elektronischen Ausweisdokumenten und Smartphone verfolgt. Ein wichtiges Ziel des Projekts sei es, die grenzüberschreitende Funktionsfähigkeit des Systems und damit seinen Einsatz in allen europäischen Ländern nachzuweisen. (ba)

https://www.buergerservice.org
https://www.hs-harz.de
https://studies-plus.eu

Stichwörter: Digitale Identität, Sixform, eIDAS, eID, Bürger-Terminal, buergerservice.org, SIDbox, Hochschule Harz, StudIES+

Bildquelle: buergerservice.org

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
eID: eID-Login für Nextcloud
[29.6.2021] Das auf IT-Sicherheits-Lösungen spezialisierte Unternehmen ecsec hat eine eID-Login-App für die Speicherlösung Nextcloud entwickelt und unter Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Auftraggeber des Projekts war das BSI. mehr...
EUid: Kommission legt Pläne vor
[8.6.2021] Pläne für eine europäische digitale Identität (EUid) hat die Europäische Kommission vorgestellt. Die Mitgliedstaaten sollen Bürgern und Unternehmen dazu EUid-Brieftaschen zur Verfügung stellen, in denen sie nationale digitale Identitäten mit anderen persönlichen Attributen verknüpfen können. mehr...
Online-Ausweisen: Wir sind in einer Pole-Position Interview
[4.5.2021] Der Verein buergerservice.org will den digitalen Personalausweis als zentrale Identitätstechnologie etablieren. Seit November 2010 liegt der damals nPA (neuer Personalausweis) genannte Ausweis mit eID-Funktion vor – und hat sich nie durchsetzen können. Im Interview spricht Rudolf Philipeit, Vorstandsvorsitzender von buergerservice.org, über die Gründe. mehr...
Rudolf Philipeit
eID: Ausweisen via Smartphone
[9.4.2021] Sich schnell und sicher über das Smartphone ausweisen – ein gemeinsames Projekt der Bundesdruckerei, von Giesecke+Devrient und Vodafone soll das bald möglich machen. mehr...
Die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises ist bald auch auf Smartphones verfügbar.
Schaufenster Sichere Digitale Identitäten: IDunion setzt 40 Pilotvorhaben um
[8.4.2021] Mit dem Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ fördert das BMWi neue Ansätze für interoperable ID-Ökosysteme. Für die zweite Wettbewerbsphase wurde IDunion ausgewählt. Rund 40 Pilotanwendungen sollen umgesetzt werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen