Baden-Württemberg:
Interaktive Landeskunde


[19.7.2019] Mobil und interaktiv ist das neue Landeskundeportal LEO-BW. Via App können die Nutzer beispielsweise Fotos und Beschreibungstexte hochladen, kommentieren und so das Landesportal mitgestalten.

Baden-Württemberg hat sein Landeskundeportal LEO-BW erweitert. Unter dem Titel Mein-LEO-BW steht es jetzt nicht nur zur optimierten Nutzung auf mobilen Endgeräten zur Verfügung. Wie das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mitteilt, sollen auch neue Funktionen wie die kostenlose Smartphone-App „Landauf, LandApp BW“ Nutzer dazu einladen, LEO-BW zu personalisieren. Über die App können die Anwender Fotos und Beschreibungstexte hochladen und kommentieren. Ein neuer Blog informiert über Neuigkeiten zum Portal und schlägt die Brücke zu den Social-Media-Kanälen der Plattform. „Unser erfolgreiches Landeskundeportal LEO-BW ist jetzt eine interaktive Website“, sagt Staatssekretärin Petra Olschowski. „Nun können alle daran teilhaben und das Landesportal mitgestalten, indem sie Fotos und Inhalte zu Orten in Baden-Württemberg hochladen. Die große Beteiligung zeigt das enorme Potenzial interaktiver Angebote. Mein LEO-BW ist auf dem richtigen Weg und hat einen zentralen Stellenwert in unserer Digitalisierungsstrategie digital@bw (wir berichteten).“ Bereits zur Freischaltung von Mein LEO-BW hat das Landesarchiv Baden-Württemberg einen Fotowettbewerb veranstaltet. Laut Ministerium haben die Nutzer mehr als 200 Motive aus dem ganzen Land bereitgestellt. (ve)

https://www.leo-bw.de

Stichwörter: Portale, CMS, Baden-Württemberg



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Österreich: Mobil am Puls der Zeit Bericht
[22.8.2019] In Österreich können bereits zahlreiche Amtswege komplett online erledigt werden. Basis hierfür ist das im April dieses Jahres neu aufgesetzte Portal oesterreich.gv.at. Für Behördengänge von unterwegs aus steht die App Digitales Amt zur Verfügung. mehr...
Digitales Amt auf dem Smartphone stets dabei.
Mecklenburg-Vorpommern: Serviceportal wächst
[12.8.2019] Das im Juni gestartete Serviceportal Mecklenburg-Vorpommerns verzeichnet bislang rund 16.000 Zugriffe, 117 Nutzerkonten wurden angemeldet. Als neuer Service kann der Antrag zur Umsatzsteuerbefreiung für kulturelle Einrichtungen und Kunstschaffende digital abgewickelt werden. mehr...
Jobcenter: Neues Online-Angebot
[6.8.2019] Seit Mai können Kunden der Jobcenter via Web die Weiterbewilligung von Leistungen beantragen und Veränderungen mitteilen. Die ersten 1.000 Formulare wurden bereits online eingereicht. mehr...
Die Bundesagentur für Arbeit hat ein neues Online-Angebot für Kunden der Jobcenter gestartet.
Deutsche Nationalbibliothek: Umfangreicher Web-Relaunch
[29.7.2019] Mit einer neuen Website präsentiert sich ab sofort die Deutsche Nationalbibliothek. Realisiert wurde der Relaunch von den Unternehmen Materna und Aperto. Responsiv, barrierefrei sowie zweisprachig nutzbar erfüllt das Portal nun zeitgemäße technische Anforderungen. mehr...
Neue Website der Deutschen Nationalbibliothek ist responsiv, barrierefrei und zweisprachig nutzbar.
Justiz NRW: Online-Terminbuchung im Pilotbetrieb
[18.7.2019] Der Pilotbetrieb zur Online-Terminbuchung ist jetzt beim Amtsgericht Köln gestartet. Schrittweise soll der Service auf die Gerichte in Nordrhein-Westfalen ausgeweitet werden. mehr...
NRW: Justizminister Peter Biesenbach gibt den Pilotbetrieb zur Online-Terminbuchung beim Amtsgericht Köln frei.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
]init[ AG
10997 Berlin
]init[ AG
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen