Bund:
ZIB beschafft nachhaltige Smartphones


[28.8.2019] Die Zentralstelle IT-Beschaffung (ZIB) im Bundesbeschaffungsamt hat bei der Ausschreibung von Mobiltelefonen auch Wert auf Nachhaltigkeitsaspekte gelegt.

Bei der Ausschreibung von Mobiltelefonen hat die Zentralstelle IT-Beschaffung (ZIB) im Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums (BMI) ein eigenes Los für nachhaltige Smartphones gebildet. Gewonnen hat es das Unternehmen Ricoh Deutschland. Der Bedarf wird laut ZIB auf über 2.000 Geräte für insgesamt mehr als 100 Bedarfsträger geschätzt.
Wie die Behörde weiter mitteilt, wurde produktneutral und in einem offenen Verfahren ausgeschrieben, was mehrere Angebote zur Folge hatte. Dies habe gezeigt, dass die Einbindung von Nachhaltigkeit in öffentliche Ausschreibungen nicht zulasten der Wirtschaftlichkeit gehen muss. Bei der Leistungsbeschreibung wurde insbesondere auf die Modularität der Geräte Wert gelegt, beispielsweise auf austauschbare Akkus, aber auch auf soziale und ökologische Aspekte.
Die ZIB erfüllt damit nach eigenen Angaben das in der IT-Beschaffungsstrategie der Bundesverwaltung verankerte konstitutive Ziel, die Nachhaltigkeit in der IT-Beschaffung zu stärken, und trägt so zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung bei. (bs)

http://www.beschaffungsamt.de

Stichwörter: E-Procurement, Green IT, Nachhaltigkeit, Bund, Bundesbeschaffungsamt, ZIB



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Berlin: Entwurf für Änderung des Vergabegesetzes
[5.12.2019] Durch eine grundlegende Überarbeitung soll das Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz fairer, ökologischer und wirtschaftsfreundlicher werden. Ein entsprechender Entwurf geht jetzt dem Rat der Bürgermeister zur Stellungnahme zu. mehr...
E-Rech-VO: Einfache PDF-Rechnung reicht nicht
[27.11.2019] Öffentliche Auftraggeber müssen ab heute bereit sein für den elektronischen Rechnungsempfang. Der Verband elektronische Rechnung befürchtet, dass rechtliche und technische Individuallösungen viele Lieferanten abschrecken werden. mehr...
Öffentliche Auftraggeber müssen jetzt bereit sein für den elektronischen Rechnungsempfang.
Vergabestatistik: Gesetzentwurf mit Rahmenbedingungen
[31.10.2019] Im kommenden Jahr soll die bundesweite Vergabestatistik eingeführt werden. In einem Gesetzentwurf legt die Bundesregierung Regelungen vor, sodass das Statistische Bundesamt mit der Erfassung, Aufbereitung, Auswertung und Bereitstellung der Daten beginnen kann. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Vergabe wird komplett digital
[9.10.2019] In Mecklenburg-Vorpommern werden Vergabeverfahren ab 2020 komplett digital ablaufen. Die Hochbau- und Liegenschaftsverwaltung vertraut dafür auf die Plattform von RIB. mehr...
Bund: Digitale Souveränität stärken
[23.9.2019] Die digitale Souveränität der öffentlichen Verwaltung wird zum Schwerpunktthema des Bundesinnenministeriums. Das Ziel: Abhängigkeiten von einzelnen IT-Anbietern in der Bundesverwaltung sollen reduziert werden. mehr...