Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > CMS | Portale > Modern im Web

Deutsche Rentenversicherung:
Modern im Web


[30.8.2019] Die Deutsche Rentenversicherung hat ihren Web-Auftritt modernisiert und übersichtlicher gestaltet. Für den umfangreichen Relaunch verantwortlich zeichnen die Unternehmen Materna und Aperto.

Website der Deutschen Rentenversicherung präsentiert sich jetzt modern und übersichtlich im Web. Mit einem modernen, nutzerzentrierten Informations- und Serviceportal präsentiert sich jetzt die Deutsche Rentenversicherung (DRV) im Internet. Umgesetzt wurde der Relaunch in enger Zusammenarbeit mit den Auftragnehmern Materna und Aperto. Technisch basiert der Web-Auftritt auf dem neuen Open-Source-System des Bundes, dem Government Site Builder GSB 10.
Wie Materna berichtet, ist es im Zuge des Relaunch gelungen, die Komplexität der Inhalte zu reduzieren und relevante Informationen zu den Themenfeldern Prävention, Reha und Rente für Bürger und Fachexperten einfacher zugänglich zu machen. Die insgesamt 16 Auftritte der Bundes- und Regionalträger sowie das zentrale Portal der DRV seien barrierefrei und mobil verfügbar, der zentrale Auftritt unterscheide sich nun außerdem durch Design und Inhalt deutlich von den regionalen Trägerseiten. Viele Online-Services ermöglichen es Bürgern darüber hinaus, ihre Anträge künftig online bei der DRV einzureichen. (bs)

https://www.deutsche-rentenversicherung.de
https://www.materna.de
https://www.aperto.com

Stichwörter: Portale, CMS, Aperto, Materna

Bildquelle: www.deutsche-rentenversicherung.de

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Berlin: Ein Klick macht den Unterschied Bericht
[18.9.2020] Das Online-Angebot der Berliner Verwaltung profitiert von einer neuen Supportkomponente: Der blaue „Service & Support“-Button führt direkt zu einem Frageassistenten, der Nutzern zielgerichtete Auswahlmöglichkeiten anbietet und ihr Anliegen direkt der richtigen Stelle zuordnet. mehr...
Über den blauen Service & Support-Button kommen Nutzer direkt zum Frageassistenten.
Baden-Württemberg: Gemeinsame Anstrengung fürs OZG
[25.8.2020] Das Land Baden-Württemberg, seine IT-Dienstleister und die kommunalen Spitzenverbände haben eine Doppelstrategie zur OZG-Umsetzung verabschiedet, die ein zügiges Vorgehen erlauben soll. mehr...
BAföG: Länderübergreifender Antrag
[24.8.2020] Der Berliner Senat hat mit seiner Zustimmung zu einer Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern den Weg zur Schaffung eines länderübergreifenden digitalen BAföG-Antrags frei gemacht. mehr...
Online-Verwaltungsdienste: OSI löst GovernmentGateway ab
[21.8.2020] In Hamburg, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt soll die Onlineverwaltungs-Lösung GovernmentGateway durch die Online-Service-Infrastruktur (OSI) von Dataport ersetzt werden. mehr...
Niedersachsen: Servicekonto ab Herbst 2020
[20.8.2020] In Niedersachsen sollen das Servicekonto und das dazu gehörende elektronische Behördenpostfach von Dataport noch in diesem Jahr zum Einsatz kommen und dann Landesbehörden und Kommunen zur Verfügung stehen. mehr...