Mecklenburg-Vorpommern:
Im DigiMobil Digitalisierung erleben


[2.9.2019] Über ihre digitale Agenda sowie neue technische Entwicklungen informiert die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern jetzt auch via DigiMobil, das seit Ende August auf Tour ist.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Digitalisierungsminister Christian Pegel stellten das neue DigiMobil der Landesregierung vor. Das neue DigiMobil der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern haben jetzt Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Christian Pegel der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern mitteilt, soll das Gefährt zusätzlich zur Plattform digitalesmv.de über die digitale Agenda der Landesregierung informieren. Mithilfe von Augmented und Virtual Reality werde Besuchern etwa aufgezeigt, wie die Landesregierung die Digitalisierung von Schulen vorantreibe und welche neuen Möglichkeiten sich bei der medizinischen Versorgung eröffnen. Informationen gebe es auch über den Ausbau des schnellen Internets, die neuen digitalen Innovationszentren sowie über technische Möglichkeiten in den eigenen vier Wänden.
„Mit dem DigiMobil können wir die Vielfältigkeit der Digitalisierung in jeden Winkel unseres Landes bringen“, erklärte dazu Minister Christian Pegel. „Gerade die Mitmachstationen werden dafür sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger den digitalen Wandel hautnah erleben können.“
Das DigiMobil ist seit Ende August 2019 auf Tour und soll künftig unter anderem auf Volksfesten, Messen und an Schulen zu finden sein. Darüber hinaus kann das DigiMobil von Unternehmen angefragt werden, die ihren Angestellten die Facetten der Digitalisierung zeigen möchten. (bs)

https://www.digitalesmv.de
https://www.regierung-mv.de

Stichwörter: Panorama, Mecklenburg-Vorpommern

Bildquelle: Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
hessenWARN: Spitze der deutschen Downloadcharts
[8.11.2019] Innerhalb eines Tages ist die neue Sicherheitsapp hessenWARN 80.000 Mal heruntergeladen worden und eroberte damit die Spitze der deutschlandweiten Downloadcharts im Bereich Gratis-Apps. mehr...
Hessen: Aus KATWARN wird hessenWARN
[7.11.2019] Hessens Bürger werden ab sofort noch besser und individueller über aktuelle Gefahrenlagen mit Warnmeldungen auf ihren Smartphones versorgt. Dafür sorgt die App hessenWARN, eine Weiterentwicklung von KATWARN. mehr...
Hessen: KATWARN zu hessenWARN ausgebaut.
Hessen: Verantwortungsbewusst digitalisieren
[6.11.2019] Ein Kompetenzzentrum für verantwortungsbewusste Digitalisierung wird in Hessen errichtet. Es soll die Forschungsexpertise im Land zu Fragen des digitalen Wandels in der Gesellschaft bündeln. mehr...
Hessen: Digitalministerium und TU Darmstadt vereinbaren Kooperation zu verantwortungsbewusster Digitalisierung.
Tech4Germany Fellowship 2019: Teilnehmer präsentieren Ergebnisse
[4.11.2019] Auf der Abschlussveranstaltung des Tech4Germany Fellowship 2019 haben die Teilnehmer die Ergebnisse einer zehnwöchigen Zusammenarbeit vorgestellt. Bundespersona, E-Akte und E-Rechnung standen auf der Agenda. mehr...
Speyerer Forum 2020: Künstliche Intelligenz und digitale Lebenswelt
[4.11.2019] Das neunte Speyerer Forum zur digitalen Lebenswelt findet im Februar 2020 statt. Thema ist die Regulierung künstlicher Intelligenz in der Europäischen Union zwischen Recht und Ethik. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen